Klare Niederlage in Altena für 1. Herren
| 25. April 2018 | 21:26 | 1. Herren (2017/2018), Herren (2017/2018), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TTC Altena – TuS Kriftel 9:1

Am 15. April reiste unsere 1. Mannschaft für das letzte Regionalligaspiel zum Tabellenzweiten aus Altena. Das Team trat ohne Björn Fröhlich Wagenbach an, dafür gab Sportwart Dirk Brunnhölzl sein Debut in der Regionalliga. Christian und Tobias Schneider gewannen ihr Doppel knapp mit 11:9 im 5. Satz. Nichts zu holen gab es in den anderen Doppeln sowie im vorderen Paarkreuz. Es folgten drei unglückliche 1:3-Niederlagen von Martin Schlicht, Christian Schneider und Ingo Voss, die mit etwas mehr Glück auch hätten gewonnen werden können. Dirk Brunnhölzl konnte gegen die Nummer 5 der Gastgeber den ersten Satz gewinnen, musste sich aber ebenfalls mit 1:3 geschlagen werden. Nach der 1:3 Niederlage von Mathias Stockhofe musste man dem Gegner zum 9:1 Sieg gratulieren.

Es spielten: Stockhofe (0:2), T. Schneider (0:1), C. Schneider (0:1), Schlicht (0:1), Voss (0:1), Brunnhölzl (0:1), Schneider/Schneider (1:0), Stockhofe/Brunnhölzl (0:1), Schlicht/Voss (0:1).

Spannende Aufholjagd der 5. Herren gegen Kelkheim
| 24. April 2018 | 21:25 | 5. Herren (2017/2018), Herren (2017/2018), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TuS Kriftel V – SG Kelkheim II 8:8

Im letzten Heimspiel empfing die 5. Mannschaft die zweite Kelkheimer Herrenmannschaft. Die abstiegsbedrohten Gäste kämpften für ihre Chance auf den Klassenerhalt in der Bezirksklasse und legten furios mit einer 5:0-Führung vor. Alle Doppel und die ersten Einzel im vorderen Paarkreuz gingen an Kelkheim, wobei die Krifteler in vier der fünf Partien erst im Entscheidungssatz das Nachsehen hatten. Herbert Kittel, Mario Staab und Martin Gossel sorgten dann für die ersten Krifteler Punkte und so für den 3:6-Zwischenstand nach der ersten Einzelrunde. Im vorderen Paarkreuz war aber erneut kein Einzelsieg möglich und Kelkheim hatte mit dem 3:8-Zwischenstand bereits das Unentschieden sicher. Die Krifteler kämpften aber weiter und hatten nun auch das Glück auf ihrer Seite: Herbert Kittel und Martin Gossel gewannen ihre zweiten Einzel im fünften Satz. Philipp Plöhn und Mario Staab gewannen ihre Einzel souverän und zwangen die Kelkheimer ins Schlussdoppel. Dort behielten die beiden dann die Nerven und siegten im Entscheidungssatz mit 11:9. Das nicht mehr für möglich gehaltene Unentschieden, ein gefühlter Sieg, war damit erreicht und bedeutet für Kelkheim den Abstieg.

Es spielten: Krupp (0:2), Weidner (0:2), Kittel (2:0), Plöhn (1:1), Staab (2:0), Gossel (2:0), Plöhn/Staab (1:1), Feuser/Kittel (0:1), Weidner/Gossel (0:1).

Kantersieg im Abstiegskampf für 7. Herren gegen Hornau
| 23. April 2018 | 21:25 | 7. Herren (2017/2018), Herren (2017/2018), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TuS Kriftel VII – TuS Hornau IV 9:1

War die 7. Mannschaft letzte Saison eigentlich in die Kreisliga bereits aufgestiegen, wenn man nicht den Aufstiegsverzicht hätte erklären müssen, da die zwei stärksten Spieler an die 6. Herren abgegeben werden mussten, hatte man aber doch nicht denken können, dass sich die verbliebenen Spieler so schwer tun würden, sich in der 1. Kreisklasse zu halten.

Negativ kam noch dazu, dass von den verbliebenen Spielern mehrere wochenlang und teilweise gleichzeitig erkrankten, so dass Mannschaftsführer Albrecht Pistor immer für Ersatz sorgen musste. Bis zum vorletzten Spieltag musste die Mannschaft bangen. Dann ging es gegen die bereits als erster Absteiger ermittelten Hornauer, die unbedingt besiegt werden mussten. Glücklicherweise lief parallel kein Spiel der 6. Herren und man konnte eine starke Truppe speziell für diesen wichtigen Abend zusammenstellen.

Die Spiele im Einzelnen waren durchaus knapp. Die Gäste aus der Möbelstadt kämpften um jeden Punkt und es gelangen spannende Spiele. Hervorzuheben ist das Spiel unseres Nachwuchsspielers Benjamin Sander (15), dem es gelang, trotz eines 0:2 Satzrückstandes bei 7:10 drei Matchbälle abzuwehren und mit einer Umstellung seines variablen Angriffs noch zu einem umjubelten Sieg zu kommen.

Am Ende tat der Mannschaft das Endergebnis von 9:1 sehr gut. Im nächsten Spiel wird es noch einmal gegen den Tabellenvierten Niederhöchstadt 3 schwer werden. Selbst bei einer Niederlage dürfte aber nun nichts mehr anbrennen.

Es spielten: Sander (2:0), Schörner (1:0), Schaller (1:0), Pistor (1:0), Weiß (0:1), Wohlrab (1:0), Schörner/Schaller (1:0), Sander/Weiß (1:0), Wohlrab/Wang (1:0).

2. A-Schüler beenden eine tolle Saison standesgemäß
| 22. April 2018 | 20:36 | 2. Schüler A (2017/2018), Jugend, Jugend 2017/2018, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TV Wallau – TuS Kriftel Schüler A2 0:10

Jan ist im hinteren Paarkreuz der beste Spieler der Liga.

Jan ist im hinteren Paarkreuz der beste Spieler der Liga.

Im letzten Saisonspiel waren unser 2. A-Schüler beim Tabellenschlusslicht TV Wallau 2 zu Gast. Die Gastgeber hatten mit Spielermangel zu kämpfen und konnten nur zu zweit antreten. So konnten Luca Lombardo, Jehon Lanz und Jan Klos in nur einer Stunde den völlig ungefährdeten 10:0-Sieg klarmachen und eine tolle Saison abschließen. Welcher Tabellenplatz herausspringt ist noch nicht klar, dies entscheidet sich erst am kommenden Mittwoch, wenn der Neuenhainer TTV die TSG Niederhofheim empfängt. Wir werden hier den Neuenhainern die Daumen drücken, da eine Niederlage von Niederhofheim uns den zweiten Tabellenplatz sichern würde. Luca kann außerdem noch auf den Sieg in der Einzelrangliste schielen, muss dafür aber auf Niederlagen des Niederhofheimers Schneider hoffen. Sicher ist dagegen Jans Spitzenposition im hinteren Paarkreuz mit einer Bilanz von 30:9.
Es spielten: Lombardo (3:0), Lanz (3:0), Klos (3:0), Lombardo/Lanz (1:0)

Spielbericht

1. A-Schüler ohne Chance gegen Tabellenzweiten Biebrich
| 22. April 2018 | 20:21 | 1. Schüler A (2017/2018), Jugend, Jugend 2017/2018, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TuS Kriftel Schüler A1 – TTC Biebrich 0:6

Jonathan konnte nach fünf 0:3-Niederlagen in Folge mal wieder einen Satz gewinnen.

Jonathan konnte nach fünf 0:3-Niederlagen in Folge mal wieder einen Satz gewinnen.

Den 1. A-Schülern droht im Saisonendspurt die Luft auszugehen. Das 0:6 gegen den allerdings auch klar favorisierten TTC Biebrich war die dritte Niederlage in Folge für unser Team. Dabei schienen Kevin Ding und Aaron Wang im Doppel zunächst auf einem guten Weg, mussten sich aber knapp geschlagen geben. Dagegen waren Jonathan Häckel und Jacob Eid chancenlos. Im Einzel konnte Kevin noch am besten mithalten, verlor aber auch dieses Spiel im fünften Satz. Ansonsten konnte nur Jonathan einen weiteren Satz gewinnen, während Aaron und Jacob jeweils mit 0:3 verloren. Trotz der Niederlage sind die Chancen auf den fünften Tabellenplatz weiterhin gut. Dafür müsste unser Team in den letzten beiden Saisonspielen noch zwei Punkte sammeln, mit ein bisschen Glück könnte sogar einer reichen. Dafür müsste aber die Niederlagenserie gebrochen werden.
Die beiden Partien finden am kommenden Freitag gegen die Schülerinnen des TTC Merkenbach und am Samstag beim TV Igstadt statt.
Es spielten: Ding (0:1), Wang (0:1), Häckel (0:1), Eid (0:1), Ding/Wang (0:1), Häckel/Eid (0:1)

Spielbericht

Nächste Spiele:
Fr. 27.04.2018 18:15 Schüler A1 – TTC Merkenbach (SiA)
Sa. 28.04.2018 15:00 TV Igstadt – Schüler A1

2. A-Schüler deklassieren den Tabellenvierten
| 22. April 2018 | 20:03 | 2. Schüler A (2017/2018), Jugend, Jugend 2017/2018, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

Jacob lieferte eine makellose Leistung ab und siegte zweimal sicher.

Jacob lieferte eine makellose Leistung ab und siegte zweimal sicher.

TG Weilbach – TuS Kriftel Schüler A2 1:9

Da die Halle der Gastgeber nicht zur Verfügung stand, trugen unsere 2. A-Schüler ihr Auswärtsspiel gegen die TG Weilbach in der heimischen Weingartenhalle aus, wenn auch mit Weilbacher Bällen. Nach einem holprigen Start in das Eröffnungsdoppel und dem Verlust des ersten Satzes drehten Luca Lombardo und Jehon Lanz richtig auf und gaben weder im Doppel noch im Einzel einen weiteren Satz ab. Dem schloss sich auch Jacob Eid an, nur Jan Klos musste in seinem ersten Einzel eine Niederlage hinnehmen. So konnten die 2. A-Schüler einen ebense überraschend hohen wie verdienten "Auswärtssieg" feiern und einen wichtigen Schritt in Richtung Vizemeisterschaft machen.
Zwei Tage später stand noch das letzte Saisonspiel beim Tabellenletzten TV Wallau 2 an.
Es spielten: Lombardo (3:0), Lanz (2:0), Eid (2:0), Klos (1:1), Lombardo/Lanz (1:0)

Spielbericht

2. Jugend mit zweitem 10:0-Sieg in Folge
| 22. April 2018 | 19:49 | 2. Jugend (2017/2018), Jugend, Jugend 2017/2018, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

Jan konnte seine Rückrundenbilanz auf 7:5 verbessern.

Jan konnte seine Rückrundenbilanz auf 7:5 verbessern.

TuS Kriftel Jugend 2 – SG Kelkheim 3 10:0

Im letzten Heimspiel der Saison hatte unsere 2. Jugendmannschaft die dritte Mannschaft der SG Kelkheim zu Gast. In einer einseitigen Partie deklassierte unser Team den Gegner mit 10:0. Dabei blieben Aaron Wang und Sammy Hartono ohne Satzverlust, während Roberto Lanzano und Jan Günther jeweils einen davon hinnehmen mussten. Dennoch konnten die Gäste unser Team zu keiner Zeit gefährden. Der dritte Platz ist der zweiten Jugend nicht mehr zu nehmen, nun heißt es auf Ausrutscher der Konkurrenz auf den ersten beiden Rängen zu hoffen, was aber nicht sehr wahrscheinlich ist.
Das letzte Saisonspiel bestreitet die Mannschaft in der kommenden Woche beim Tabellenvierten Neuenhainer TTV.
Es spielten: Lanzano (3:0), Wang (2:0), Hartono (2:0), Günther (2:0), Lanzano/Wang (1:0)

Spielbericht

Nächstes Spiel:
Sa. 28.04.2018 13:00 Neuenhainer TTV -Jugend 2

Erfolgreiche Deutsche Meisterschaften für Krifteler Nachwuchsspieler
| 16. April 2018 | 17:58 | Erfolge, Jugend, Jugend 2017/2018 | Kommentare deaktiviert

Benjamin Sander im Trainingsanzug des DBS.

Benjamin Sander im Trainingsanzug des DBS.

Unserem Nachwuchsspieler Benjamin Sander gelang am vergangenen Wochenende der ganz große Wurf. Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften im Para Tischtennis des Deutschen Behindertensportverbandes DBS belegte der erst 16 Jahre alte Spieler unserer 1. Jugendmannschaft den 3. Platz im Einzel der WK8 und wurde mit seinem Partner Frederic Peschke außerdem 3. im Doppel der WK9. Benni, der aktuell bereits Hessischer Herrenmeister in der WK8 ist, knackte damit die Norm für den C-Kader des DBS, der gleichbedeutend mit der Jugend-Nationalmannschaft ist.

Bereits drei Wochen zuvor hatte Benni bei den Deutschen Jugendmeisterschaften des DBS in der WK8 ebenfalls Platz 3 belegt. Benni, der bereits regelmäßig mit dem C-Kader trainiert und auch schon bei internationalen Turnieren Erfahrungen sammeln konnte, geht im Para Tischtennis für den TTG Büßfeld an den Start, der über eine eigene Abteilung für behinderte Tischtennisspieler verfügt.

Jan-Michel Günther

Jan-Michel Günther

 

Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass bei den Deutschen Jugendmeisterschaften ein weiterer Krifteler Nachwuchsspieler an den Start ging: Jan-Michel Günther, aktuell Spieler der 2. Jugendmannschaft, belegte dabei in der WK 1-5 für Rollstuhlfahrer den 5. Platz von acht Teilnehmern, was ebenfalls eine tolle Leistung ist. Jan spielt im Para Tischtennis für den RSC Frankfurt, der auf Rollstuhl-Sportler spezialisiert ist.

Wir möchten unseren beiden Para Tischtennis-Assen sehr herzlich zu ihren großartigen Leistungen gratulieren. Wir sind stolz auf euch!

 

 

 


  • RSS-Feed
  • Facebook - Profil
  • Click-TT