Saisonvorschau: Herren VIII
| 24. August 2016 | 18:42 | Allgemein | Kommentare deaktiviert

8. Herren – 1. Kreisklasse Gruppe 2

Die 8. Mannschaft weist seit Jahren den höchsten Altersdurchschnitt des Vereins auf. In dieser Saison wird sich das ändern, da frisches Blut das Team verstärkt:

  1. Weiß, Peter
  2. Pistor, Albrecht
  3. Schwichtenberg, Jürgen
  4. Theobald, Simon
  5. Pinne, Leon
  6. Richter, Tim
  7. Sander, Benjamin (Jugendersatzspieler)
  8. Stolz, Florian (Jugendersatzspieler)

Den Kern der Mannschaft bilden weiterhin die erfahrenen Peter Weiß, Albrecht Pistor und Jürgen Schwichtenberg. Auch Simon Theobald kann schon einige Jahre in der Klasse vorweisen. In ihrem zweiten Jahr bei den Herren treten Leon Pinne und Tim Richter zum ersten Mal in der 2. Kreisklasse an. Die Leistungen der vergangenen Saison waren vielversprechend und ermöglichen eine Verjüngungskur der Mannschaft. Als Ersatzspieler stehen die neuen Krifteler Jugendspieler Benjamin Sander und Florian Stolz zur Verfügung.
An Potenzial mangelt es dem Team also nicht. Dies ist allerdings auch notwendig, da andere Mannschaft der Liga auf dem Papier besser da stehen. Es wird also viel davon abhängen, wie gut Jung & Alt harmonieren und voneinander lernen können. Das primäre Ziel ist dabei erstmal die 2. Kreisklasse zu halten.

Ziel: Klassenerhalt

Saisonvorschau: Herren IX
| 22. August 2016 | 19:16 | Allgemein | Kommentare deaktiviert

9. Herrenmannschaft – 2. Kreisklasse Gruppe 1

Auch in diesem Jahr ist es dem Verein gelungen insgesamt 9 Mannschaften im Herrenbereich zu melden. Als letzte Mannschaft ist die 9. Mannschaft zum Teil auch ein Sammelbecken für Reservespieler:

  1. Boesch, Kai
  2. Grabinger, Klaus
  3. Ordulj, Daniel
  4. Hacker, Marcel
  5. Wohlrab, Holm
  6. Tridico Massó, Mario
  7. Schmückle, Karl-Heinz (Reservespieler)
  8. Christofori, Eric (Reservespieler)
  9. Lange, Jonathan (Reservespieler)
  10. Lanzano, Roberto (Jugendersatzspieler)
  11. Rupperti, Luca (Jugendersatzspieler)
  12. Dörr, Alexander (Reservespieler)
  13. Radtke, Lars

Die Mannschaft tritt dieses Jahr in der neu eingeführten 4er-Liga der 2. Kreisklasse an. Dass nur vier Spieler pro Begegnung benötigt werden, kommt der Mannschaft durchaus entgegen. Es gibt zwar einen gewissen Kern um den Mannschäftsführer Marcel Hacker und den Spitzenspieler Kai Boesch, aber eben auch viele Reservespieler. Lars Radtke ist der einzige neue Spieler, der den Sprung aus der Jungend in die Herren wagt. Zusätzlich sind mit Roberto Lanzano und Luca Rupperti zwei Jugendersatzspieler nominiert, die so erste Erfahrungen bei den Herren sammeln können.
Durch die große Mannschaft ist es schwer, eine adäquate Prognose zu stellen. Es kommt sehr auf die Aufstellung bei den engen Spielen an, von denen es einige in der gut besetzten Liga geben wird.

Ziel: Klassenerhalt

Wieder volle Halle in Kriftel beim 23. Weingartenpokal
| 24. Juni 2016 | 19:06 | Presse / Erfolge, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert
halle

An 3 Tagen ging es in der Weingartenhalle heiß her

Die 23. Auflage des bundesoffenen Tischtennisturniers des TuS Kriftels um den Weingarten-Pokal war wieder ein voller Erfolg. Mit über 300 Teilnehmern war die Veranstaltung wieder gut besucht, konnte aber nicht ganz an die Zahlen der Vorjahre anknüpfen. Im Umkehrschluss bedeutete das noch weniger Wartezeiten für die Teilnehmer dank der bekannt reibungslos durchgeführten Turnierleitung. An die Tische gingen wieder Sportler aus (fast) allen Teilen Deutschlands. Besonders erfreulich ist es, dass sich dabei auch Krifteler Akteure immer wieder in die Top 3 spielen konnten. Bei solch großen und gut besetzten Konkurrenzen kommt es neben der generellen Spielstärke auch vor allem auf die Tagesform an.

In der Herren B-Konkurrenz (bis Q-TTR 2000) trumpfte Willi Fagioli auf. Er spielte sich souverän mit nur zwei Satzverlusten ins Finale vor. Dort traf er auf den klaren Favoriten Deniz Mai aus TTC Nieder-Roden. Willi ließ sich davon nicht beeindrucken und konnte das Spiel eng gestalten. Erst der 5.Satz sollte die Entscheidung bringen, bei der Willi mit 10:12 knapp den Kürzeren zog. Trotzdem eine starke Leistung. Im Doppel setzte er gemeinsam mit Gaganpreet Sohal noch einen 3. Platz oben auf.

schüler_b

Florian und Marc kurz vor ihrem Doppel-Sieg

Ein weiterer Jugendspieler, der überzeugen konnte, war unser Neuzugang Florian Stolz. Er erreichte in der Jugend B-Konkurrenz (bis 1.7.1999) das Halbfinale. Dort war dann allerdings Schluss und er musste sich mit dem 3. Platz begnügen. Das ist umso erstaunlicher, weil Florian noch in der Schüler B-Konkurrenz (bis 1.1.2003) an den Start gehen darf. Dort konnte er sich gemeinsam mit dem Ex-Krifteler Marc Lorenz (TV Wallau) den Titel im Doppel gewinnen. Die Kombination aus Neu- und Alt-Krifteler harmonierte wohl besser als die Konkurrenz.

Nicht nur bei den Junioren sondern auch bei den Senioren waren Krifteler Spieler erfolgreich. Bei den Senioren 40 ging wieder Tobias Schindling um seinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen. Dies gelang ihm leider nicht. Er erreichte zwar wieder das Finale, musste sich dort aber Jürgen Wenzel aus TTC Dorheim geschlagen geben. Den Titel holte Tobias sich dafür im Doppel gemeinsam mit Grzegorz Rzeczkowski (TTV GSW). Einen weiteren Doppeltitel bei den Senioren steuerten Andreas Deckert und Dirk Metz bei den Senioren 50 bei.

Alle weiteren Platziersten sind der nachfolgenden Ergebnisliste zu entnehmen.

Es war wieder ein tolles, aber auch anstrengendes Turnier an drei Tagen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, aber auch den ganzen Helfern und Organisatoren, die es wieder möglich gemacht haben, dass wir guten TT-Sport in Kriftel sehen konnten.

Ergebnisliste:

Damen A/B Einzel(4): 1. Silvana Gendritzki (TG 1899 Oberjosbach), 2. Daniela Viertel (TG Weilbach 1886), 3. Denise Hämel (TTC Langen 1950)
Damen A/B Doppel(4): 1. Iman Baffoun/Denise Hämel (TTC Langen 1950), 2. Silvana Gendritzki/Daniela Viertel (TG 1899 Oberjosbach / TG Weilbach 1886)

damen

Die Siegerehrung der besten Damen C/D/E

Damen C/D/E Einzel(12): 1. Anabel Beck (DJK SG Blau-Weiß Lahr), 2. Ina Kastner (TV 1875 Sindlingen), 3. Stephanie Fränznick (VfB Mosbach-Waldstadt 1967 e.V.), 3. Daniela Viertel (TG Weilbach 1886)
Damen C/D/E Doppel(12): 1. Anabel Beck/Ina Kastner (DJK SG Blau-Weiß Lahr / TV 1875 Sindlingen), 2. Margarete Dörmer/Silvia Grundstein (TV 1891 Stierstadt / TTC RW 1921 Biebrich), 3. Stephanie Fränznick/Laurence Taburet (VfB Mosbach-Waldstadt 1967 e.V. / DJK-SG 1929 Zeilsheim), 3. Vanessa Eikam/Daniela Viertel (TSV 1875 Bonames / TG Weilbach 1886)

imbiss

Der Imbiss war wieder gut besetzt

Herren A Einzel(9): 1. Marco Grohmann (TTV 1951/66 Stadtallendorf), 2. Patrick Nicklas (TTC 1957 Lampertheim), 3. Tung Le (TG 1860 Obertshausen), 3. Deniz Mai (TTC Nieder-Roden)
Herren A Doppel(8): 1. Deniz Mai/Max Nötzold (TTC Nieder-Roden / TSG Waldbüttelbrunn), 2. Tung Le/Yüyang Wang (TG 1860 Obertshausen / SV Darmstadt 98), 3. Marco Grohmann/Walter Grohmann (TTV 1951/66 Stadtallendorf / TSV 1907 Allendorf/Lda), 3. Hasan Dogru/Patrick Nicklas (TV Nauheim 88/94 / TTC 1957 Lampertheim)

Herren B Einzel(16): 1. Deniz Mai (TTC Nieder-Roden), 2. Willi Fagioli (TuS 1884 Kriftel), 3. Daniel Attenhofer (TuS 1883 Nordenstadt), 3. Nico Dürrschmidt (TG Oggersheim)
Herren B Doppel(16): 1. Nico Dürrschmidt/Kevin Klein (TG Oggersheim / TTF Frankenthal), 2. Julian Buhl/Deniz Mai (TTC Wenden e.V. / TTC Nieder-Roden), 3. Daniel Attenhofer/Frank Hiebsch (TuS 1883 Nordenstadt), 3. Willi Fagioli/Gaganpreet Sohal (TuS 1884 Kriftel)

Herren C1 Einzel(34): 1. Christian Albrecht (DJK Blau-Weiß Münster e.V.), 2. Joachim Guckes (TV 1904 Bermbach), 3. Nikolai Grum (TuS Hornau), 3. Marcel-Sargon Karl (TSG 1888 Eddersheim)
Herren C1 Doppel(34): 1. Jörg Hengstberger/Patrick Heymann (SV Eberstadt / SV Darmstadt 98), 2. Christopher Glensk/Dominik Hub (TTF Bad Sobernheim / TTC Kerpen Illingen), 3. Bülent Akgül/Juan Vicente Nacimiento (TSV 1882 Raunheim / TTC 1950 Groß-Rohrheim), 3. Lukas Gord/Benedikt Peinemann (TTG Bingen/Münster-Sarmsheim / SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenh.)

Herren C2 Einzel(31): 1. David Gröger (FC Schwalbe Döhren), 2. Thomas Fränznick (Spfr. Haßmersheim e.V. 1924), 3. Andreas Glänzer (TSG Oberrad), 3. Stefanos Kazakis (TSG Oberrad)
Herren C2 Doppel(30): 1. Burak Burakcin/Marcel Geist (SV Blau-Gelb Frankfurt / TSV 1882 Raunheim), 2. Cihat Bayar/Andreas Rudolf (TSV Sachsenhausen 1857 / TTC Bubenheim), 3. Matthias Glinzer/Reinhold Kopp (TSV 1890 e.V. Alzenau / SV Hörstein), 3. Marcel Pfeiffer/Marcel Veit (TTC Langen-Brombach / TSG Bad König 1863)

herren_d

Mit Kampf und Konzentration zum Punkt

Herren D1 Einzel(52): 1. Thomas Fränznick (Spfr. Haßmersheim e.V. 1924), 2. Lennart Lukosch (TuS Hornau), 3. Steffen Culek (TV 1874 Bergen-Enkheim), 3. Marcel Veit (TSG Bad König 1863)
Herren D1 Doppel(52): 1. Philipp Ruppert/Marcel Tischer (SG 1908 Bad Soden / TuS Hornau), 2. Frank Luks/Pascal Ried (TuS Hornau), 3. Thomas Fränznick/Mika Stürmer (Spfr. Haßmersheim e.V. 1924 / TSV 1925 Keilberg e.V.), 3. Marcel Pfeiffer/Marcel Veit (TTC Langen-Brombach / TSG Bad König 1863)

Herren D2 Einzel(60): 1. Florian Feid (TTV Eibingen 1960), 2. Thomas Vogel (SV Viktoria Preußen), 3. Christof Kranz (SV Viktoria Preußen), 3. Benedict Krist (TV 1894 Nieder-Beerbach)
Herren D2 Doppel(65): 1. Eberhard Vogel/Mesut Yildis (Tschft. 1856 Griesheim), 2. Jens Elsner/Albert Muchtarow (Tura 1893 Niederhöchstadt / Spvgg. 07 Hochheim), 3. Florian Feid/Moustafa Hamouichi (TTV Eibingen 1960), 3. Djamal Adrar/Slava Rink (TTC Dornbusch/Niederursel)

herren_e

Viele Gewinner auch bei den Herren E

Herren E Einzel(21): 1. Dietmar Viertel (TG Weilbach 1886), 2. Alexander Frank (TG Weilbach 1886), 3. Patrick Möhlen (DJK-Spvgg. Mühlheim), 3. Jan Rabold (TTC 1946 Dorheim)
Herren E Doppel(22): 1. Herbert Alt/Alexander Frank (TG Weilbach 1886), 2. Rafal Biernacki/Walter Fey (SV Ramschied / TV 1904 Bermbach), 3. Marcel Hacker/Andreas Kümmel (TuS 1884 Kriftel / TV Seckbach 1875), 3. Jürgen Fischer/Jan Rabold (TV Gonzenheim 1894 / TTC 1946 Dorheim)

Männliche Jugend A Einzel(15): 1. Christian Gajarszky (TTC Florstadt), 2. Steven Frinta (Fun-Ball Dortelweil), 3. Niklas Fischer (TG 1899 Oberjosbach), 3. Pascal Silvestri (TG 1953 Langenselbold)
Männliche Jugend A Doppel(21): 1. Steven Frinta/Christian Gajarszky (Fun-Ball Dortelweil / TTC Florstadt), 2. Tom Achtzehnter/Pascal Silvestri (TV Lützelhausen 1913 / TG 1953 Langenselbold), 3. Finn Ebner/Zoltan Andras Farkas (Eintracht Frankfurt), 3. Niklas Fischer/Luca Rupperti (TG 1899 Oberjosbach / TV 1860 Hofheim)

Männliche Jugend B Einzel(15): 1. Marcos Ligeika (TTV Weinheim-Weststadt e.V.), 2. Jannis Funk (DJK-SG 1929 Zeilsheim), 3. Alejandro Kussler Suárez (TTV Weinheim-Weststadt e.V.), 3. Florian Stolz (TuS 1884 Kriftel)
Männliche Jugend B Doppel(21): 1. Alejandro Kussler Suárez/Marcos Ligeika (TTV Weinheim-Weststadt e.V.), 2. Max Bommersheim/Harry Tran (Eintracht Frankfurt / SG 1878 Sossenheim), 3. Jannis Funk/Luca Rupperti (DJK-SG 1929 Zeilsheim / TV 1860 Hofheim), 3. Marc Lorenz/Florian Stolz (TV 1861 Wallau / TuS 1884 Kriftel)

Schüler A Einzel(22): 1. Gerrit Thielmann (SG 1862 Anspach), 2. Niklas Timur (SG 1862 Anspach), 3. Dennis Arnitali (1. TTC 1946 Mühlheim), 3. Niklas Schade (SV B.-G. Darmstadt)
Schüler A Doppel(22): 1. Gerrit Thielmann/Niklas Timur (SG 1862 Anspach), 2. Dennis Arnitali/Cem Max Celebi (1. TTC 1946 Mühlheim), 3. Hanno Eckert/David Hoppmann (TV 1880 Dreieichenhain / TV 1860 Hofheim), 3. Tom Achtzehnter/Leonard Oehl (TV Lützelhausen 1913 / TuS Hornau)

Schüler B Einzel(17): 1. Julian Roßbach (TSG Sulzbach 1888), 2. Marc Lorenz (TV 1861 Wallau), 3. Malte Albrecht (DJK-TTC Ober-Roden), 3. Thomas Hartel (TGS Jügesheim)
Schüler B Doppel(16): 1. Marc Lorenz/Florian Stolz (TV 1861 Wallau / TuS 1884 Kriftel), 2. Thomas Hartel/Leonard Oehl (TGS Jügesheim / TuS Hornau), 3. Malte Albrecht/Fabio Kurpiela (DJK-TTC Ober-Roden), 3. Jamie Fey/Julian Roßbach (TSG Sulzbach 1888)

Schüler C Einzel(15): 1. Julian Frei (SG Bruchköbel 1868), 2. Marc Oliver Lang (TV Dettingen), 3. Lukas Kraiczy (1. TTC 1946 Mühlheim), 3. Alexander Stanislawski (1. TTC 1946 Mühlheim)
Schüler C Doppel(14): 1. Lukas Kraiczy/Alexander Stanislawski (1. TTC 1946 Mühlheim), 2. Julian Frei/Alan Hadzikaric (SG Bruchköbel 1868 / Bremthaler TTV), 3. Luis Goncalves/Cihan Usta (Spvgg. 07 Hochheim), 3. Fatih Eren Dingil/Giuseppe Vollmert (SV Darmstadt 98)

schüler_d

Auch die Jüngsten hatten ihren Spaß

Schüler D Einzel(7): 1. Tony Santolaya Wu (TTC Welschen Ennest), 2. Besir Can (TuS 1883 Nordenstadt), 3. Tertnig Florian (SG Kelkheim), 3. Lovis Rath (TTV Erdmannhausen)
Schüler D Doppel(6): 1. Lovis Rath/Frederik Wagner (TTV Erdmannhausen / TV Dettingen), 2. Tertnig Florian/Gregor Herrmann (SG Kelkheim / TuS 1884 Kriftel), 3. Besir Can/Konstantin Kaiser (TuS 1883 Nordenstadt)

Senioren 40 Einzel(10): 1. Jürgen Wenzel (TTC 1946 Dorheim), 2. Tobias Schindling (TuS 1884 Kriftel), 3. Marcus Felgener (TV 1904 Bermbach), 3. Thomas Fränznick (Spfr. Haßmersheim e.V. 1924)
Senioren 40 Doppel(12): 1. Grzegorz Rzeczkowski/Tobias Schindling (TTV Gräfen- /Schneppenhausen/Weiterstadt / TuS 1884 Kriftel), 2. Michael Beifuß/Jürgen Wenzel (VfN Blau-Rot Hattersheim / TTC 1946 Dorheim), 3. Patrick Merz/Dirk Brunnhölzl (MTG 1899 e.V. Mannheim / TuS 1884 Kriftel), 3. Marcus Felgener/Sascha Mohr (TV 1904 Bermbach)

Senioren 50 Einzel(9): 1. Uwe Layh (SV Eberstadt), 2. Martin Patzer (SG Kelkheim), 3. Wolfgang Müller (TuS Makkabi Frankfurt), 3. Thomas Schmidt (TV 1861 Bieber)
Senioren 50 Doppel(10): 1. Andreas Deckert/Dirk Metz (TuS 1884 Kriftel), 2. Andreas Batz/Uwe Layh (TG 1887 Unterliederbach / SV Eberstadt), 3. Michael Martin/Wolfgang Müller (TuS Makkabi Frankfurt), 3. Norbert Küster/Thomas Schmidt (TV Oestrich 1848 / TV 1861 Bieber)

Senioren 60 Einzel(10): 1. Manfred Schlicht (TTV Burgholzhausen-Köppern), 2. Bernd Schuler (TV Eintracht Cochem), 3. Richard Abbel (TTV Burgholzhausen-Köppern), 3. Norbert Küster (TV Oestrich 1848)
Senioren 60 Doppel(8): 1. Richard Abbel/Manfred Schlicht (TTV Burgholzhausen-Köppern), 2. Hermann Kross/Bernd Schuler (SV Ober-Kainsbach / TV Eintracht Cochem), 3. Walter Meisterling/Eckhardt Rziha (TV 1889 Weißkirchen), 3. Siegbert Müller/Jürgen Schwichtenberg (TV Oberstedten 1887 / TuS 1884 Kriftel)

Seniorinnen 40 Einzel(5): 1. Kerstin Beck (DJK SG Blau-Weiß Lahr), 2. Silvia Grundstein (TTC RW 1921 Biebrich), 3. Laurence Taburet (DJK-SG 1929 Zeilsheim)
Seniorinnen 40 Doppel(4): 1. Kerstin Beck/Birgit Graf (DJK SG Blau-Weiß Lahr / TV Oestrich 1848), 2. Margarete Dörmer/Silvia Grundstein (TV 1891 Stierstadt / TTC RW 1921 Biebrich)

Nur noch wenige Tage bis zum 23. bundesoffenes Weingarten-Pokal-Turnier vom 17. – 19.06.
| 10. Juni 2016 | 13:24 | Allgemein, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert

wg_halleIn wenigen Tagen ist es wieder einmal soweit!

Die 23. Auflage unseres bundesoffenen „Weingarten-Pokals“ in Kriftel (Hessen/Nahe Frankfurt) startet.

Vom 17. – 19.06.2016 findet unser großes bundesoffenes TT-Turnier bereits zum 23. Mal statt.

DSC_2800_01An den 3 Turniertagen bieten wir Euch an 20 Tischen wieder guten, fairen und spannenden TT-Sport. Seid dabei und spielt mit in einer der Konkurrenzen für Aktive, Jugend und Schüler.

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen der Vorjahre haben wir das Austragungssystem an die Klassenstärke angepasst.

In allen Einzelkonkurrenzen spielen wir bis 32 TN in 4er Gruppen, bis 64 TN in 3er Gruppen und bei mehr als 64 TN im KO-System. Damit wollen wir die Wartezeiten zwischen den Spielen verkürzen und einen zügigen Turnierablauf sicherstellen.

Im Doppel spielen wir bis zum Halbfinale nur über 2 Gewinnsätze, damit wir zügig in die Gruppenspiele kommen. Wir gehen aber davon aus, dass viele Spielklassen in 4er und 3er-Gruppen gespielt werden können.

2014-06-21 10.51.18Es ist also wieder alles bereit, um dabei zu sein in Kriftel. Unser bewährtes Versorgungsteam steht wieder mit frischen und selbstgemachten Köstlichkeiten zur Verfügung.

Anfahrt  siehe: Google-Maps (65830 Kriftel, Rossertstr., Halle der Weingartenschule)

Im Anhang findet ihr die Ausschreibung, bitte reicht diese weiter oder sendet sie bei Interesse gerne auch an befreundete TT-SpielerInnen oder an die Teams Eures Clubs!

Mehr Informationen zu TuS 1884 Kriftel e.V. findet ihr hier:

-      WGP-Broschüre mit Ausschreibung und allen Details:
http://www.tus-kriftel-tt.de/wp-content/uploads/2016/04/WGP_2016_V5_lq.pdf

-      Auf Facebook:                http://www.facebook.com/tus.kriftel.tt

-      Veranstaltung:               https://www.facebook.com/events/1700369903551354/

-      Anfragen + Meldungen     info@tus-kriftel-tt.de

Wir freuen uns auf Euch und Eure Teilnahme in Kriftel!

 

Jahreshauptversammlung der TT-Abteilung am 10.05. – Vorstand bestätigt
| 14. Mai 2016 | 10:38 | Abteilung, Allgemein | Kommentare deaktiviert

Bei der Jahreshauptversammlung der Abteilung wurde der bisherige Vorstand geschlossen wiedergewählt, bzw. bestätigt.

Nach 13 Jahren in verschiedenen Positionen ist Gerald Nitschke als stellv. Jugendleiter ausgeschieden. Vielen Dank an Gerald für all die vielen Jahre im Vorstand und dein weiterhin bestehendes Engagement im Jugendtraining. Ersetzt wurde Gerald durch den bisherigen Jugendsprecher Leon Pinne, der nun stellv. Jugendleiter ist.

Außerdem wurde Ingo Voss als 3. Zeugwart ins Amt berufen, der künftig Markus Schäfer und Michael Trensch unterstützen wird.

Als 2. Kassenprüfer wurde Kristian Bandlow gewählt.

Alle anderen Positionen blieben unverändert.

 Vorstand 2016

Abteilungsleiter: Stefan Schörner

stellvertretende Abteilungsleiter: Albrecht Pistor und Klaus Grabinger

Jugendleiter: Kai Boesch

stellvertretende Jugendleiter: Mario Tridico Massó und Leon Pinne

Sportwart: Dirk Brunnhölzl

Kassiererin und Schriftführerin: Tanja Brunnhölzl

Zeugwarte: Markus Schäfer, Michael Trensch und Ingo Voss

Pressewart: Philipp Plöhn

 

Jahreshauptversammlung am 10. Mai um 19:30 Uhr
| 8. Mai 2016 | 08:29 | Abteilung, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert

Am Dienstag, den 10. Mai 2016 findet um 19:30 Uhr die Jahreshauptversammlung der TT-Abteilung im Vereinsheim der TuS statt.

Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten, denn Training findet an diesem Abend nicht statt. Auf der Tagesordnung stehen wie üblich die Ehrung der Mannschaftsführer, die Berichte des Vorstands und auch Ausblicke auf unser Turnier sowie die kommende Saison.

2. Herren verpasst Klassenerhalt knapp
| 4. Mai 2016 | 19:43 | 2. Herren (2015/2016), Herren, Herren (2015/2016), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

Für die 2. Mannschaft ging die Saison in die Verlängerung. Als Achter und damit Drittletzter der Hessenliga Süd-West hatte die 2. Herrenmannschaft die Chance den Klassenerhalt über die Relegation zu sichern. Dazu war ein gutes Abschneiden bei den Relegationsspielen in Lorsch notwendig.

TuS Kriftel II – TSV Nieder-Ramstadt 8:8

Dirk Metz

Hatte gut zu lachen: Dirk Metz war an 3 Punkten für Kriftel beteiligt

Morgens im ersten Spiel des Tages ging es gegen Nieder-Ramstadt, den Zweiten der Verbandsliga Süd. Es war von Anfang an ein enges Spiel, bei dem sich keine Mannschaft einen nennenswerten Vorsprung erspielen konnte. Auch in der zweiten Hälfte gab es viele enge Spiele, die bis in den Entscheidungssatz gingen. Nieder-Ramstadt führte zwischenzeitlich mit 8:6 und benötigte nur noch einen Spielgewinn für den Sieg. Aber sowohl Ingo Zöller als auch das Schlussdoppel Niklas Rommelspacher / Dirk Metz hielten dem Druck stand und gewannen ihre Partien mit 3:1. Dies führte zum leistungsgerechten 8:8 Unentschieden.

Es spielten: Rommelspacher (0:2), Ratfai (0:2), A. Stucke (1:1), Metz (1:1), B. Stucke (1:1), Zöller (2:0), Rommelspacher/Metz (2:0), Ratfai/Zöller (0:1), Stucke/Stucke (1:0).

SG Anspach – TuS Kriftel II 9:2

Niklas Rommelspacher

Niklas Rommelspacher zeigte eine starke Leistung

Im zweiten Spiel musste dann ein Sieg her. Der Gegner war  Anspach, der Zweite der Verbandsliga West. Für den Kontrahenten bedeutete das die erste Partie des Tages, während die Krifteler schon warm waren, aber auch einige Sätze in den Beinen hatten.
Auch diese Partie startete verheißungsvoll. In den Doppeln gingen gleich zwei Spiele in den Entscheidungssatz, von denen ein Spiel Attila Ratfai und Ingo Zöller für sich entscheiden konnten. In den folgenden Einzeln hatten die Anspacher aber immer die Oberhand. Alle knappen Partien gingen an Anspach. Einzig Niklas Rommelspacher konnte mit 15:13 Sieg im fünften Satz ein Ausrufezeichen setzen. Letztendlich betrieb er damit nur Ergebnismakulatur bei der 2:9 Niederlage, die damit auch den Abstieg in der Verbandliga bedeutet. Dort zählt die Mannschaft dann sicherlich wieder zu den (Aufstiegs-)Favoriten.

Es spielten: Rommelspacher (1:1), Ratfai (0:2), A. Stucke (0:1), Metz (0:1), B. Stucke (0:1), Zöller (0:1), Rommelspacher/Metz (0:1), Ratfai/Zöller (1:0), Stucke/Stucke (0:1).

6. Herren ist Meister der Bezirksklasse
| 3. Mai 2016 | 19:33 | 6. Herren (2015/2016), Erfolge, Herren, Herren (2015/2016) | Kommentare deaktiviert
6. Herren: Meister der Bezirksklasse Süd 3

6. Herren: Meister der Bezirksklasse Süd 3

Das Ziel der 6.Herrenmannschaft war vor der Saison klar. Man galt als Meisterschaftsfavorit und das, wie die Saison bewies, auch zu Recht. Die Aufstellung allerdings zeigte, dass man sich bereits personell schon auf eine schwierige Saison einstellte. Deswegen startete das Team auch mit 10 Mann zur Titeljagd. Mit Mike Arnold, Niki Feuser, Gerald Nitschke, Herbert Kittel, Martin Oehl und Captain Mario Staab sollte das Team dieses Ziel erreichen. Mit Kevin Brunnhölzl, Maik Brauch, Birger Tesnau und Stephan Schröder hatte man noch vier starke Ersatzleute im Team zur Verfügung, dennoch wurden weitere sechs Spieler benötigt, um die Saison zu bewältigen. Martin Oehl war mit 21 von 22 Partien am meisten im Einsatz, danach variiert die Anzahl der Einsätze im Team zwischen 17 und 19. Insgesamt 20 Einsätze der Ersatzleute waren nötig um letztlich die Meisterschaft und Aufstieg zu erreichen. Dies zeigt, dass Captain Mario Staab nicht nur am Tisch gefordert wurde, sondern dass auch organisatorisch in der Saison einiges zu bewältigen hatte. Mit 4 Minuspunkten und 3 Punkten Vorsprung auf den Verfolger hat man aber am Ende doch souverän den Titel erspielt. Nun geht es in der Bezirksliga in der kommenden Saison auf Punktejagd.

Es spielten: Mike Arnold (29:8), Niki Feuser (19:14), Gerald Nitschke (28:7), Kevin Brunnhölzl (4:0), Maik Brauch (8:3), Birger Tesnau (2:1), Herbert Kittel (17:9), Martin Oehl (21:11), Mario Staab (16:10), Arnold/Feuser (14:3), Nitschke/Staab (5:9), Kittel/Oehl (11:5).


  • RSS-Feed
  • Facebook - Profil
  • Click-TT