1. Herren holt wichtigen Punkt gegen Fehlheim
| 24. April 2017 | 19:42 | 1. Herren (2016/2017), Herren, Herren (2016/2017), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TuS Kriftel – VfR Fehlheim 8:8

Es sollte das Spitzenspiel in der Oberliga werden. Die Tabellenführer aus Kriftel empfangen den zu der Zeit drittplatzierten Fehlheim. Es handelt sich um die beiden Mannschaften mit den wenigsten Minuspunkten der Liga. Kriftel müsste auf den erkrankten Martin Schlicht verzichten und stockte das Doppel taktisch mit Tobias Schindling auf. Im Einzel trat Willi Fagioli an.

Zur Eröffnung konnten Björn Fröhlich Wagenbach / Mathias Stockhofe und Tobias Schneider / Ingo Voss im Doppel punkten. Christian Schneider und Tobias Schindling mussten sich dem Spitzendoppel der Gäste in fünf Sätzen geschlagen geben. Im ersten Durchgang verloren nur Willi und Mathias ihre Einzel und so stand es zwischendurch 6:3 für Kriftel. Björn hatte einen goldenen Tag und gewann auch sein zweites Einzel und war daher bislang ungeschlagen. Beim Stand von 7:3 sah es gut aus für die Gastgeber und der Sieg war in Reichweite.

Dann kam jedoch die Wende. Von den Positionen 2 bis 4 kamen keine Punkte mehr. Ingo gewann auch sein zweites Einzel und blieb an diesem Tag ohne Satzverlust. Beim Stand von 8:6 für Kriftel reichte es Willi bei seinem Debut in der Oberliga nicht für den Sieg. Das Schlussdoppel wurde dadurch ein echter Krimi, der am Ende das bessere Ende für Fehlheim fand.

Mit einem verdienten 8:8 Unentschieden endete die Partie. Für die Mannschaft bedeutet das so gut wie sicher die Meisterschaft in der Oberliga und den Aufstieg in die Regionalliga. Bei den beiden verbleibenden Auswärtsspielen in Kassel und Obertshausen wird die Mannschaft auch die rechnerischen Chancen der Kontrahenten eliminieren.

Es spielten: Fröhlich Wagenbach (2), Stockhofe, C. Schneider (1), T. Schneider (1), Voss (2), Fagioli, Fröhlich Wagenbach/Stockhofe (1), C. Schneider/Schindling, T. Schneider/Voss (1).

5. Herren unterliegt in Oberjosbach
| 24. April 2017 | 19:04 | 5. Herren (2016/2017), Herren, Herren (2016/2017), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TG Oberjosbach – TuS Kriftel V 9:4

Im letzten Spiel trat die 5. Mannschaft in Oberjosbach an. Für beide Teams ging es um nichts mehr, aber trotzdem wollten beide Teams einen guten Saisonausklang schaffen. Oberjosbach gelang der bessere Start, indem Sie alle drei Doppel gewinnen konnten. Martin Baumann holte den ersten Punkt für Kriftel durch einen Sieg gegen Tellez und auch Max Reifschneider konnte sein Spiel gewinnen. Das war‘s aber für den ersten Durchgang. Kai Diefenbach und Norbert Wrabetz schafften es zwar in den fünften Satz, aber beide verloren dort. Mit 2:7 ging es in die zweite Einzelrunde, wo sich Martin und Ruben Wichers erfolgreich gegen die Niederlage durch Siege im vorderen Paarkreuz stemmten. Durch die Niederlagen von Max und Kai war die 9:4 Niederlage besiegelt, bei der besonders Martin Baumann eine sehr starke Leistung zeigte. Am Ende beendet Kriftel die Saison auf dem achten Platz. Auch hier ist die Leistung von Martin Baumann hervorzuheben, der in der Einzelrangliste Vierter wurde.

Es spielten: Baumann (2), Wiechers (1), Reifschneider (1), Diefenbach, Beifuß, Wrabetz, Baumann/Diefenbach, Wiechers/Wrabetz, Reifschneider/Beifuß.

5. Herren verliert glatt gegen Anspach
| 24. April 2017 | 19:04 | 5. Herren (2016/2017), Herren, Herren (2016/2017), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

SG Anspach II – TuS Kriftel V

Im vorletzten Spiel musste die 5. Mannschaft zum Tabellenzweiten aus Anspach. Diese waren hochmotiviert, da sie noch die Möglichkeit auf Platz 2 in der Bezirksoberliga hatten. Die Mannschaft spielte gut mit, musste aber anerkennen, dass Anspach einfach eine Hausnummer zu groß war und so schaffte man es nur in einem Spiel in den fünften Satz zu kommen. Das 9:0 für Anspach war zu hoch, wie auch die Spielzeit von 2:15 Stunden zeigt.

Es spielten: Baumann, Wiechers, Reifschneider, Diefenbach, Beifuß, Wrabetz, Baumann/Diefenbach, Wiechers/Wrabetz, Reifschneider/Beifuß.

1. Jugend schlägt den Meister Merkenbach und ist VIZEMEISTER!
| 23. April 2017 | 17:19 | 1. Jugend (2016/2017), Jugend, Jugend 2016/2017, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TuS Kriftel Jugend 1 – TTC Merkenbach 6:2

Julius behielt im Entscheidungssatz die Nerven.

Julius behielt im Entscheidungssatz die Nerven.

Zum letzten Saisonspiel empfing die 1. Jugendmannschaft den Meister TTC Merkenbach. Während es für die Gäste um nichts mehr ging, wollten wir uns noch mit einem Sieg die Vizemeisterschaft sichern. Die Doppel liefen auch gleich mit zwei 3:0-Siegen perfekt und Marc Lorenz sowie Florian Stolz erhöhten mit zwei weiteren 3:0-Erfolgen auf 4:0. Benni Sander lieferte sich mit Merkenbachs Topspieler Reichenauer einen packenden Fight, musste sich aber trotz dreier Matchbälle knapp im fünften Satz geschlagen geben. Julius Hassel setzte sich ebenso knapp im Entscheidungssatz durch, doch Marc unterlag Reichenauer nach gutem Beginn noch mit 1:3. Benni ließ dann aber nicht mehr viel anbrennen und machte den Abschlusssieg und somit die Vizemeisterschaft perfekt. Auch wurde die 1. Jugend damit auch das beste Team der Rückrunde und wird in der kommenden Saison höherklassig spielen.
Es spielten: Lorenz (1:1), Sander (1:1), Stolz (1:0), Hassel (1:0), Lorenz/Stolz (1:0), Sander/Hassel (1:0)

Spielbericht

C-Schüler schließen Saison mit Unentschieden ab
| 23. April 2017 | 17:18 | 1. Schüler C (2016/2017), Jugend, Jugend 2016/2017, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

Gregor blieb im letzten Saisonspiel ungeschlagen.

Gregor blieb im letzten Saisonspiel ungeschlagen.

TV Wallau – TuS Kriftel Schüler C 5:5

Im letzten Saisonspiel beim Tabellenletzten mussten unsere C-Schüler auf den verletzten Luca Deichert verzichten, sodass sie nur zu zweit antreten konnten. Die Gastgeber nutzten diesen Vorteil gleich zu einer 2:1 Führung, nur Gregor Herrmann konnte zunächst gewinnen. Das Doppel konnten Philipp Kaupe und Gregor und nach einem 0:2 noch drehen, doch Philipp gab leider auch sein zweites Einzel ab. Somit stand es 4:2 für Wallau, aber mit einer Energieleistung konnten Gregor und Philipp die restlichen Einzel gewinnen und immerhin noch ein Unentschieden retten.
Es spielten: Kaupe (1:2), Herrmann  (3:0), Kaupe/Herrmann (1:0), kampflose Einzel: 0:3

Spielbericht

A-Schüler halten trotz Niederlage den 3. Tabellenplatz
| 23. April 2017 | 12:10 | 1. Schüler A (2016/2017), Jugend, Jugend 2016/2017, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

Aaron gewann alle drei Einzel und belegt Platz 2 in der Spielerrangliste.

Aaron gewann alle drei Einzel und belegt Platz 2 in der Spielerrangliste.

TuS Kriftel Schüler A – Spvgg. Hochheim 3:7

Zum letzten Saisonspiel empfingen unsere A-Schüler den designierten Vizemeister Spvgg. Hochheim und mussten dabei auf den verletzten Jehon Lanz verzichten. Während Simon Wolf und Jan Klos den starken Hochheimern nur stellenweise gefährlich werden konnten und ohne Spielgewinn blieben, zeigte Aaron Wang nach leichten Startschwierigkeiten eine starke Vorstellung und musste nur einen Satz abgeben. Letztlich konnte somit der etwas überraschende Sieg in Hochheim in der Hinrunde nicht wiederholt werden.
Da aber der direkte Konkurrent Niederhöchstadt einen Tag später in Neuenhain verlor, konnte unser Team den starken 3. Platz in der Abschlusstabelle halten. Aaron belegt zudem in der Spielerrangliste mit einer Bilanz von 39:4 Spielen den 2. Rang.
Es spielten: Wang (3:0), Wolf (0:3), Klos (0:3), Wolf/Klos (0:1)

Spielbericht

6. Herren beendet Saison mit 4:9 gegen Weißkirchen
| 23. April 2017 | 10:57 | 6. Herren (2010/2011), Herren, Herren (2016/2017), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TV Weißkirchen – TuS Kriftel VI 9:4

Für die 6. Mannschaft gibt es nur ein Fazit nach der Saison: „Endlich vorbei“. Obwohl man mit nominell zehn Spielern im Team aufgestellt war, brauchte das Team auch im letzten Spiel gegen Weißkirchen Ersatz aus den anderen Mannschaften, wie es schon in der kompletten Rückrunde der Fall war. Mit Mario Staab und Patrick Jüngling fand man guten Ersatz. Da auch Weisskirchen dezimiert auftrat, gab es lange ein ausgeglichenes Spiel. Zur „Halbzeit“ lag man mit 4:5 hinten, aber leider war das dann auch schon alles und man musste sich am Ende mit 4:9 gegen den Tabellenzweiten geschlagen geben. Trotzdem hatte das Team einen schönen Abschlussabend, da auch die verletzten Niki Feuser und Stefan Krupp zur Unterstützung dabei waren und man noch die Runde beim abschließenden Bier Revue passieren ließ.

Es spielten: Arnold (1), Nitschke, Kittel (1), Oehl, Staab (1), Jüngling, Staab/Jüngling, Arnold/Nitschke, Kittel/Oehl (1).

7. Herren unterliegt Kreisliga-Meister Kelkheim
| 23. April 2017 | 10:56 | 7. Herren (2016/2017), Herren, Herren (2016/2017), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TuS Kriftel VII – SG Kelkheim II 5:9

Die 7. Mannschaft hat ihr letztes Saisonspiel gegen Aufsteiger Kelkheim mit 5:9 verloren und beendet die Runde auf Platz fünf. Ausschlaggebend für die Niederlage war, dass alle engen Matches an die Gäste gingen. Die Vorentscheidung schaffte der Favorit im vorderen Paarkreuz. Dort verloren Philipp Plöhn und Martin Gossel beim Zwischenstand von 4:5 jeweils knapp in fünf Sätzen, nachdem sie ihre Auftakteinzel glatt gewonnen hatten. Patrik Jüngling verkürzte noch einmal auf 5:7, aber Stefan Schörner und Holger Jost kassierten anschließend Niederlagen. Für Kriftel punktete, neben Philipp, Martin und Patrik, auch Frank Waldhelm im Einzel und an der Seite von Holger Jost im Doppel. Mit dem Platz im Mittelfeld wären die Krifteler vor Beginn der Kreisliga-Saison sicher zufrieden gewesen. Letztlich hätten sie mit etwas mehr Konstanz sogar ins Rennen um den Aufstieg eingreifen können. Bemerkenswert war die fast makellose Bilanz von Patrik Jüngling und Holger Jost in der Hinrunde. Das Doppel Philipp Plöhn und Mario Staab blieb bei sieben Auftritten in der Rückrunde ungeschlagen.

Es spielten: Plöhn (1), Gossel (1), Jüngling (1), Schörner, Jost, Waldhelm (1), Gossel/Zhu, Plöhn/Jüngling, Jost/Waldhelm (1).


  • RSS-Feed
  • Facebook - Profil
  • Click-TT