7. Herren scheitert knapp an Kelkheim
| 5. Dezember 2016 | 22:00 | 7. Herren (2016/2017), Herren, Herren (2016/2017), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

SG Kelkheim II – TuS Kriftel VII 9:6

Zum Abschluss der Vorrunde in der Kreisliga hat es die 7. Mannschaft versäumt, noch einmal ein Ausrufezeichen zu setzen. Zwar musste mit Holger Jost ein wichtiger Spieler ersetzt werden, doch es wäre in Kelkheim mehr drin gewesen. Mannschaftskapitän Martin Gossel erwischte einen gebrauchten Tag, und auch der Rest des Teams konnte nicht restlos überzeugen. Schon nach den Doppeln liefen die Gäste einem Rückstand hinterher. Nur Gossel/Zhu siegten. Frank Waldhelm, Patrik Jüngling, Stefan Schörner bei seinem ersten Einsatz, Michael Trensch und Rongfu Zhu gewannen je ein Einzel und hielten so die Hoffnung auf eine Wende lange aufrecht. Letztlich aber behielt Kelkheim verdient die Oberhand. Die Krifteler stehen mit 10:8 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Holger Jost beendet die Vorrunde als einziger Spieler der Klasse ungeschlagen.

Es spielten: M. Gossel, Waldhelm (1), Schörner (1), Jüngling (1), Trensch (1), Zhu (1), Waldhelm/Jüngling, Gossel/Zhu (1), Schörner/Trensch.

8. Herren beendet Hinrunde auf Platz 4
| 5. Dezember 2016 | 21:59 | 8. Herren (2016/2017), Herren, Herren (2016/2017), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

Auch die zwei letzten Prüfungen der Vorrunde hat das Team mit Bravour gemeistert. So hat man gegen die Spvgg. Hochheim III mit 9:5 gewonnen und der Tabellenletzte TuS Hornau V konnte sogar mit 9:4 auf Distanz gehalten werden.

Hervorzuheben sind die Doppel, die mit insgesamt 5:1 seltene Überlegenheit erspielen konnten. Allen voran zeigten sich Simon Theobald, Tim Richter, Leon Pinne und Lars Schaller in bester Spiellaune und trugen wesentlich mit ihren Einzelsiegen zu den Erfolgen bei.

Wenn es in der Rückrunde so gut wie in den letzten Spielen weitergeht, könnte an einen Aufstieg gedacht werden. Die beiden ersten der Gesamtrunde steigen direkt auf. Zur Rückrunde muss es einige interne Umstellungen geben, die das Team möglicherweise noch stärken könnten. Man schaut positiv ins kommende Jahr.

Es spielten: Pistor (1), Schwichtenberg (1), Theobald (2), Pinne (3), Richter (4), Schaller (2), Boesch, Theobald/Richter (1), Pistor/Pinne (2), Schwichtenberg/Schaller (1), Boesch/Schaller (1).

Ersatzgeschwächte 1. Jugend chancenlos in Merkenbach
| 4. Dezember 2016 | 13:56 | 1. Jugend (2016/2017), Jugend, Jugend 2016/2017, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TTC Merkenbach – TuS Kriftel Jugend 1 6:1

Benni sorgte in Merkenbach für den Ehrenpunkt

Benni sorgte in Merkenbach für den Ehrenpunkt

Ohne Julius Hassel und Luca Rupperti trat die 1. Jugend den weiten Weg nach Merkenbach an, als Ersatzspieler sprangen Aaron Wang und Jehon Lanz ein. Nach der einstündigen Fahrt taktierten wir zunächst im Doppel, was aber nur fast aufging, denn Benjamin Sander und Florian Stolz unterlagen knapp im Entscheidungssatz. Im Einzel musste sich Florian zunächst dem überragenden Spieler der Liga Reichenauer klar geschlagen geben, ehe Benni den ersten Punkt einfahren konnte. Aaron und Jehon gaben im hinteren Paarkreuz ihr Bestes, mussten aber die Überlegenheit ihrer Gegner anerkennen. Benni war gegen Reichenauer ebenfalls chancenlos und so war der Ausflug nach Merkenbach bereits früh beendet.
Dennoch belegt die Mannschaft nach der Vorrunde einen starken vierten Platz und kann in der Rückrunde, dann verstärkt durch den Rückkehrer Marc Lorenz, noch einmal nach vorne angreifen.
Es spielten: Sander (1:1), Stolz (0:1), Wang (0:1), Lanz (0:1), Wang/Lanz (0:1), Sander/Stolz (0:1)

Spielbericht

2. Jugend beendet die Vorrunde mit knappem Sieg
| 3. Dezember 2016 | 11:07 | 2. Jugend (2016/2017), Jugend, Jugend 2016/2017, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

Bremthaler TTV – TuS Kriftel Jugend 2 4:6

Roberto Lanzano blieb ohne Satzverlust.

Roberto Lanzano blieb ohne Satzverlust.

Da die Gastgeber auf ihren Spitzenspieler verzichten und mit zwei Ersatzspielern antreten mussten, war die 2. Jugend Favorit in Bremthal. Schnell konnte unser Team mit 3:0 in Führung gehen, danach mussten sich aber sowohl Sammy Hartono als auch Felix Gumpp geschlagen geben. Roberto Lanzano baute die Führung wieder aus, doch Felix gab eine 2:0-Führung noch aus der Hand. Sammy und Roberto konnten aber dann den Sieg perfekt machen, wodurch Lucas knappe Niederlage trotz guter Leistung nicht mehr relevant war. Damit beendet die 2. Jugend die Vorrunde auf dem guten 3. Platz, den es in der 2. Saisonhälfte zu halten gilt.
Es spielten: Lanzano (3:0), Hartono (1:1), Lombardo (1:1), Gumpp (0:2), Lanzano/Hartono (1:0)

Spielbericht

A-Schüler scheitern im Pokal-Viertelfinale
| 3. Dezember 2016 | 10:56 | 1. Schüler A (2016/2017), Jugend, Jugend 2016/2017, Spielberichte | Kommentare deaktiviert
Aaron konnte die Niederlage nicht verhindern.

Aaron konnte die Niederlage nicht verhindern.

TuS Kriftel Schüler A – TG Weilbach 1:4

Als klarer Außenseiter gingen unsere A-Schüler in das Viertelfinale des Kreispokals gegen den Kreisligisten TG Weilbach. Aaron Wang gelang mit einer nervenstarken Leistung gleich der erste Punkt, doch danach lief nicht mehr viel zusammen. Simon Wolf und Jehon Lanz gelang trotz guter Leistungen kein Satzgewinn und auch das Doppel ging an die Gäste. Aaron musste im Spitzeneinzel die Überlegenheit seines Gegners anerkennen, womit Weilbach das Spiel gewonnen hatte und somit in die Kreispokalendrunde einzog. Wir wünschen ihnen dort viel Erfolg.
Es spielten: Wang (1:1), Wolf (0:1), Lanz (0:1), Wang/Lanz (0:1)

Spielbericht

 

A-Schüler schlagen Herbstmeister Hochheim
| 2. Dezember 2016 | 11:18 | 1. Schüler A (2016/2017), Jugend, Jugend 2016/2017, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

Spvgg. Hochheim – TuS Kriftel Schüler A 3:7

Aaron gab insgesamt nur einen Satz ab.

Machte den Unterschied: Aaron gab insgesamt nur einen Satz ab.

Im letzten Punktspiel der Vorrunde war unsere A-Schüler-Mannschaft bei der bereits als Herbstmeister feststehenden Spvgg. Hochheim zu Gast. Durch das starke Doppel Aaron Wang/Jehon Lanz und Jan Klos gingen wir gleich in Führung, Aaron erhöhte danach sogar auf 3:0. Nach diesem Traumstart mussten Simon Wolf und Jehon zwei Niederlagen hinnehmen, wodurch die Gastgeber wieder dran waren. Doch Aaron und Simon ließen in den nächsten Einzeln nichts anbrennen und auch Jehon konnte sich knapp durchsetzen. Damit war der Sieg bereits perfekt, die letzten beiden Spiele teilten sich beide Mannschaft, sodass am Ende ein unerwartetes 7:3 für unser Team stand.
Nur einen Tag später stand bereits das Pokal-Viertelfinale gegen den Kreisligisten TG Weilbach auf dem Programm.
Es spielten: Wang (3:0), Lanz (1:1), Wolf (1:1), Klos (1:1), Wang/Lanz (1:0)

Spielbericht

Nächstes Spiel:
Fr. 02.12.2016 18:00 Schüler A – TG Weilbach (Pokal)

C-Schüler beenden Vorrunde auf Platz 2
| 30. November 2016 | 12:19 | 1. Schüler C (2016/2017), Jugend, Jugend 2016/2017, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TuS Kriftel Schüler C – TV Wallau 6:1

Gregor steuerte zwei gewonnene Einzel zum Sieg bei.

Gregor steuerte zwei gewonnene Einzel zum Sieg bei.

Im letzten Hinrundenspiel der C-Schüler war das Tabellenschlusslicht aus Wallau zu Gast. Souverän brachten Philipp Kaupe und Gregor Herrmann ihr Team in Führung, während Luca Deichert einmal mehr Lehrgeld zahlen musste. Im Doppel erhöhten Philipp und Gregor auf 3:1 und auch ihr nächstes Einzel konnten beide sicher gewinnen. Luca profitierte in seinem zweiten Einzel von der krankheitsbedingten Aufgabe seines Gegners Hannes, dem wir an dieser Stelle gute Besserung wünschen. Somit beendeten die C-Schüler die Vorrunde mit einem klaren Sieg und gehen als Tabellenzweiter in die zweite Saisonhälfte.
Am 10. Dezember steht für das Team aber noch das Vorrundenhighlight an, die Kreispokalendrunde in Bremthal.
Es spielten: Kaupe (2:0), Herrmann  (2:0), Deichert (1:1), Kaupe/Herrmann (1:0)

Spielbericht

1. Jugend muss erste Saisonniederlage hinnehmen
| 30. November 2016 | 12:04 | 1. Jugend (2016/2017), Jugend, Jugend 2016/2017, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TuS Kriftel Jugend 1 – TTC Bad Camberg 3:6

Luca war im hinteren Paarkreuz eine Bank.

Luca war im hinteren Paarkreuz eine Bank.

Auch im Topspiel gegen Bad Camberg konnte die 1. Jugend auf ihre Topbesetzung zurückgreifen. Doch wurde unser Team kalt erwischt, beide Doppel und die ersten beiden Einzel gingen an die Gäste. Benni Sander musste dabei seine erste Einzelniederlage hinnehmen. Florian Stolz und Luca Rupperti hielten ihre Mannschaft durch im hinteren Paarkreuz im Spiel, aber gegen das starke vordere Paarkreuz von Bad Camberg taten sich Julius Hassel und Benni schwer. Benni konnte sein Spiel immerhin noch zu einem 3:2 drehen. Somit bewegten wir uns nach dem Fehlstart sogar noch auf ein Unentschieden zu, da Florian und Luca wie die sicheren Sieger aussahen. Leider gab Florian sein Match nach einer 2:0-Führung noch ab und die Gäste jubelten über die Tabellenführung.
Zum Hinrundenabschluss war die 1. Jugend später in der Woche noch beim TTC Merkenbach zu Gast.
Es spielten: Sander (1:1), Hassel (0:2), Stolz (1:1), Rupperti (1:0), Sander/Hassel (0:1), Stolz/Rupperti (0:1)

Spielbericht

Nächstes Spiel:
Sa. 03.12.2016 13:15 TTC Merkenbach – Jugend 1


  • RSS-Feed
  • Facebook - Profil
  • Click-TT