Schöne Sommerferien!
| 4. Juli 2017 | 21:16 | Allgemein | Kommentare deaktiviert

Datei 04.07.17, 22 13 25

24. Weingartenpokal – Volle Halle an 3 Tagen
| 26. Juni 2017 | 19:34 | Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert

Update: Ergebnisliste und Galerie hinzugefügt

Die 24. Auflage des bundesoffenen Tischtennisturniers des TuS Kriftels um den Weingarten-Pokal war wieder ein voller Erfolg. Mit über 300 Teilnehmern war die Veranstaltung wieder gut besucht und knüpft an das Vorjahr an. An die ganz großen Zahlen nach der Einführung des TTR konnte man aber nicht anknüpfen. Im Umkehrschluss bedeutet das noch weniger Wartezeiten für die Teilnehmer dank der bekannt reibungslos durchgeführten Turnierleitung. An die Tische gingen wieder Sportler aus (fast) allen Teilen Deutschlands. Besonders erfreulich ist es, dass sich dabei auch Krifteler Akteure immer wieder in die Top 3 spielen konnten. Bei solch großen und gut besetzten Konkurrenzen kommt es neben der generellen Spielstärke auch vor allem auf die Tagesform an.

WGP_2017

Es war wieder ein tolles, aber auch anstrengendes Turnier an drei Tagen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, aber auch den ganzen Helfern und Organisatoren, die es wieder möglich gemacht haben, dass wir guten TT-Sport in Kriftel sehen konnten.

dsc7535

Bild 1 von 48

Ergebnisliste:

Damen A/B Einzel(2): 1. Carina Schneider (TTC Langen 1950), 2. Daniela Viertel (TG Weilbach 1886)

Damen C/D/E Einzel(7): 1. Marlene Zettl (TTC RW 1921 Biebrich), 2. Daniela Viertel (TG Weilbach 1886), 3. Beatrix Pfaffendorf (TTC RW 1921 Biebrich), 3. Kerstin Schikorra (TTC 1946 Weinheim)

Damen C/D/E Doppel(6): 1. Isabel Knerr/Marlene Zettl (TTC RW 1921 Biebrich), 2. Silvia Grundstein/Beatrix Pfaffendorf (TTC RW 1921 Biebrich), 3. Kerstin Schikorra/Daniela Viertel (TTC 1946 Weinheim / TG Weilbach 1886)

Herren A Einzel(23): 1. Matthias Bomsdorf (TTC Seligenstadt), 2. Christian Reichelt (SC Wewer), 3. Tobias Laible (TSG 1888 Eddersheim), 3. Dominik Stuckmann (TV Nauheim 88/94)

Herren A Doppel(22): 1. Nico Dürrschmidt/Tobias Laible (TTF Frankenthal / TSG 1888 Eddersheim), 2. Christian Reichelt/Lucas Wagner (SC Wewer / DJK St. Pius), 3. Thang Le Viet/Ahta-Alahe Mirza (TTC Pfungstadt / TV Nauheim 88/94), 3. Zeeshan Munir/Dominik Stuckmann (TTC Langen 1950 / TV Nauheim 88/94)

Herren B Einzel(19): 1. Uwe Schmitt (TTV TOPSPIN Lorsch), 2. Marvin Revermann (SV Darmstadt 98), 3. Yassine Atmani (TG 1887 Unterliederbach), 3. Alexander Egert (TSG 1888 Eddersheim)

Herren B Doppel(18): 1. Juan Vicente Nacimiento/Uwe Schmitt (TTV TOPSPIN Lorsch), 2. Patrick Heymann/Florian König (SV Darmstadt 98 / TTC Kerpen Illingen), 3. Alexander Egert/Patrick Pfaff (TSG 1888 Eddersheim / TTC Dorchheim-H.), 3. Yassine Atmani/Jan Sendlbeck (TG 1887 Unterliederbach / DJK-Spvgg. Mühlheim)

Herren C1 Einzel(37): 1. Max Ip (TV 1861 Bad Schwalbach), 2. Henry Lau (SG Heidelberg-Neuenheim), 3. Nevruz Celikkal (TSG 1888 Eddersheim), 3. Benedikt Rechmann (TTV Heidelberg)

Herren C1 Doppel(37): 1. Marin Jerkovic/Aleksandar Savanovic (TV Bad Rappenau / VfB Mosbach-Waldstadt), 2. Max Ip/Philipp Jäntsch (TV 1861 Bad Schwalbach), 3. Nicolas Daub/Benedikt Rechmann (TTV Heidelberg), 3. Nevruz Celikkal/André Rößler (TSG 1888 Eddersheim / FT Schierstein)

Herren C2 Einzel(17): 1. Alexander Pfuhz (TSG Niederhofheim 06), 2. Sven Simon (FT Schierstein), 3. Dogan Gercek (SV Blau-Gelb Frankfurt), 3. Peter Schillinger (TTC Witzighausen)

Herren C2 Doppel(18): 1. Alexander Pfuhz/Peter Schillinger (TSG Niederhofheim 06 / TTC Witzighausen), 2. Christian Becker/Sebastian Schmidt (TSG 1883 Lollar / TTV Ebsdorfergrund e.V.), 3. Dirk Dallwitz/Marc Feustel (TTC Assenheim 1951 / TTV Gründau 1953), 3. Kenan Celikkal/Sven Simon (TSG 1888 Eddersheim / FT Schierstein)

Herren D1 Einzel(43): 1. Burak Ince (DJK Käfertal), 2. Markus Schneider (TV 1881 Bierstadt), 3. Tobias Czernek (TV Nauheim 88/94), 3. Mehmet Suveren (DJK Käfertal)

Herren D1 Doppel(46): 1. Tobias Czernek/Mose Kim (TV Nauheim 88/94 / VfR Wiesbaden), 2. Burak Ince/Mehmet Suveren (DJK Käfertal), 3. Adrian Abedian/Christoph Grünewald (VfR Wiesbaden), 3. Wolfgang Müller/Walerian Petrouchanski (TuS Makkabi Frankfurt)

Herren D2 Einzel(43): 1. Harald Farnik (SKG 1888 Walldorf), 2. Julian Braun (TG 1860 Obertshausen), 3. Martin Kolb (TV Hambrücken), 3. Lars Schaller (TuS 1884 Kriftel)

Herren D2 Doppel(47): 1. Harald Farnik/Carsten Volz (SKG 1888 Walldorf), 2. Igor Dragicevic/Ming Han Ma (TSV Sachsenhausen 1857), 3. Patrick Bopp/Marcus Oeschger (Spvgg. 07 Hochheim / TSG Oberrad), 3. Felix Thiel/Matthias Rösch (TSV 1908 Richen)

Herren E Einzel(19): 1. Maxim Slim Menz (Eintracht Frankfurt), 2. Simon Kavak (TTC Bietigheim-Bissingen), 3. Pierre Eiser (TG 1887 Unterliederbach), 3. Rayen Menz (Eintracht Frankfurt)

Herren E Doppel(18): 1. Maxim Slim Menz/Rayen Menz (Eintracht Frankfurt), 2. Andreas Keil/Ingo Schmidt (TTG Schadenbach), 3. Pierre Eiser/Marcel Hacker (TG 1887 Unterliederbach / TuS 1884 Kriftel), 3. Jürgen Bollenbach/Thomas Lochner (SG Germ. Wiesbaden / SV Vikt. Preußen)

Schülerinnen A Einzel(4): 1. Fee Teike (DJK-TTC Ober-Roden), 2. Lou Teike (DJK-TTC Ober-Roden), 3. Bianca Waßmann (DJK-TTC Ober-Roden)

Schülerinnen A Doppel(4): 1. Paola Perner/Fee Teike (DJK-TTC Ober-Roden), 2. Lou Teike/Bianca Waßmann (DJK-TTC Ober-Roden)

Schülerinnen C Einzel(3): 1. Denisa Cotruta (TSV 1905 Trebur), 2. Janina Locke (TV 1846 Erbenheim), 3. Kira Aeberhard (TSF Heuchelheim 1888)

Männliche Jugend A Einzel(15): 1. Leo Haas (TG 1887 Unterliederbach), 2. Marc Lorenz (TuS 1884 Kriftel), 3. Marco Kurtanovic (TTC Heusenstamm), 3. Florian Stolz (TuS 1884 Kriftel)

Männliche Jugend A Doppel(14): 1. Maxim Slim Menz/Rayen Menz (Eintracht Frankfurt), 2. Marc Lorenz/Florian Stolz (TuS 1884 Kriftel), 3. Leo Haas/Daniel Konrad (TG 1887 Unterliederbach / TSV 1868 Aichach), 3. Philip Gundlach/Marco Kurtanovic (DJK-Spvgg. Mühlheim / TTC Heusenstamm)

Männliche Jugend B Einzel(11): 1. Cao Ky Xuan (Eintracht Frankfurt), 2. Florian Stolz (TuS 1884 Kriftel), 3. Marc Lorenz (TuS 1884 Kriftel), 3. Moritz Nesswetter (SG 1878 Sossenheim)

Männliche Jugend B Doppel(8): 1. Moritz Nesswetter/Cao Ky Xuan (SG 1878 Sossenheim / Eintracht Frankfurt), 2. Marc Lorenz/Florian Stolz (TuS 1884 Kriftel), 3. Roberto Lanzano/Aaron Wang (TuS 1884 Kriftel)

Schüler A Einzel(19): 1. Marc Lorenz (TuS 1884 Kriftel), 2. Noah Jüch (SV 1975 Mittelbuchen), 3. Fabian Göllner (TG 1860 Obertshausen), 3. Nico Löhlein (1. FSV Mainz 05)

Schüler A Doppel(18): 1. Hanno Eckert/Noah Jüch (TV 1880 Dreieichenhain / SV 1975 Mittelbuchen), 2. Marc Lorenz/Florian Stolz (TuS 1884 Kriftel), 3. Jonathan Häckel/Nico Löhlein (TV 1885 Lorsbach / 1. FSV Mainz 05), 3. Tom Aeberhard/Linus Merten (TSF Heuchelheim 1888 / TSV Nieder-Ramstadt)

Schüler B Einzel(14): 1. Simon Kavak (TTC Bietigheim-Bissingen), 2. Jonathan Friedel (SC Eintracht Oberursel 1957), 3. Tim Daniel (TV Eschborn 1888), 3. Kevin Ding (TuS 1884 Kriftel)

Schüler B Doppel(14): 1. Luis Götz/Simon Kavak (TTC Dornbusch/Niederursel / TTC Bietigheim-Bissingen), 2. Jonathan Friedel/Jannik Meindl (SC Eintracht Oberursel 1957 / TTC 1948 Königstein), 3. Kevin Ding/Jacob Eid (TuS 1884 Kriftel), 3. Tim Daniel/Gregor Herrmann (TV Eschborn 1888 / TuS 1884 Kriftel)

Schüler C Einzel(12): 1. Linus Merten (TSV Nieder-Ramstadt), 2. Henri Sefrin (TTC Wörrstadt), 3. Tom Aeberhard (TSF Heuchelheim 1888), 3. Alessandro Anders Gonzalez (TV 1861 Bad Schwalbach)

Schüler C Doppel(12): 1. Tom Aeberhard/Linus Merten (TSF Heuchelheim 1888 / TSV Nieder-Ramstadt), 2. Alessandro Anders Gonzalez/Henri Sefrin (TV 1861 Bad Schwalbach / TTC Wörrstadt), 3. Dennis Karmanov/Fynn Klühs (TuS 1872 Schwanheim / SG 1862 Anspach), 3. Burak Karaoluk/Leo Stracke (TV 1846 Erbenheim)

Schüler D Einzel(4): 1. Dominik Kornelson (FTV 1860 Frankfurt), 2. Bil Thang Muan Lian (SV Vikt. Preußen), 3. Rojhat Azad Ivecen (Eintracht Frankfurt)

Schüler D Doppel(4): 1. Dominik Kornelson/Bil Thang Muan Lian (FTV 1860 Frankfurt / SV Vikt. Preußen), 2. Rojhat Azad Ivecen/Noah Roy (Eintracht Frankfurt / TuS 1884 Kriftel)

Seniorinnen 40 Einzel(7): 1. Tina Acker (TV 1907 Sterzhausen), 2. Beatrix Pfaffendorf (TTC RW 1921 Biebrich), 3. Silvia Grundstein (TTC RW 1921 Biebrich), 3. Sabine Schäfer (SG Kelkheim)

Seniorinnen 40 Doppel(6): 1. Tina Acker/Sabine Schäfer (TV 1907 Sterzhausen / SG Kelkheim), 2. Silvia Grundstein/Beatrix Pfaffendorf (TTC RW 1921 Biebrich), 3. Sabine Bittermann/Rita Thierolf (SG Bruchköbel 1868)

Senioren 40 Einzel(9): 1. Andre Tamoschus (TTC G.-W. Staffel 1953), 2. Hasan Dogru (SV B.-G. Darmstadt), 3. André Rößler (FT Schierstein), 3. Tobias Schindling (TuS 1884 Kriftel)

Senioren 40 Doppel(10): 1. Hasan Dogru/André Rößler (SV B.-G. Darmstadt / FT Schierstein), 2. Alexander Krießbach/Tobias Schindling (TV Leiselheim / TuS 1884 Kriftel), 3. Andreas Rudolf/Vladimir Sirkis (TTC Bubenheim / TuS Makkabi Frankfurt), 3. Grzegorz Rzeczkowski/Andre Tamoschus (TTV GSW / TTC G.-W. Staffel 1953)

Senioren 50 Einzel(6): 1. Alexander Krießbach (TV Leiselheim), 2. Matthias Löw (TSV 1868 Aichach), 3. Peter Albrecht (DJK-TTC Ober-Roden), 3. Bernhard Bildstein (SG Kelkheim)

Senioren 50 Doppel(4): 1. Matthias Löw/Martin Patzer (TSV 1868 Aichach / SG Kelkheim), 2. Peter Albrecht/Bernhard Bildstein (DJK-TTC Ober-Roden / SG Kelkheim)

Senioren 60 Einzel(7): 1. Norbert Küster (TV Oestrich), 2. Oswald Flore (Valencia (Spanien)), 3. Arthur Arnold (TSV Ellenbach 1913/65), 3. Peter Krommer (TV 1881 Bierstadt)

Senioren 60 Doppel(6): 1. Oswald Flore/Norbert Küster (Valencia (Spanien) / TV Oestrich), 2. Arthur Arnold/Peter Krommer (TSV Ellenbach 1913/65 / TV 1881 Bierstadt), 3. Eckhardt Rziha/Walter Meisterling (TV 1889 Weißkirchen)

Es geht los – der 24. Weingarten-Pokal startet
| 23. Juni 2017 | 10:04 | Allgemein, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert

Ab heute geht es los. Mit der 24. Auflage unseres Weingarten-Pokal-Turnieres werden ab Freitag Abend, 19.00 Uhr wieder viele Spielerinnen und Spieler aus der Umgebung, aber auch dem Umland und anderen Landesverbänden in Kriftel vorstellig, um sich einen sportlich fairen Wettkampf zu liefern.2014-06-21 10.51.18

Halle_neu 2017Bevor das Spektakel wieder beginnen kann, mussten erneut viele organisatorische Vorarbeiten geleistet werden. Viel Organisationsaufwand vor und hinter den Kulissen, bereits Monate vor Turnierstart, ist erforderlich, um eine solche Veranstaltung durchführen zu können.

 

Daher ein herzliches Dankeschön schon im Vorfeld an alle Helferinnen und Helfer, unsere Sponsoren und Unterstützer und natürlich an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die wir in Kriftel begrüßen dürfen.

Wir freuen uns auf Euch, auf schöne TT-Tage, spannende Spiele und fröhlich Sieger!

Alles zum Turnier findet ihr hier.

Willi Fagioli gewinnt die Bezirksendrangliste der Jugend
| 18. Juni 2017 | 10:48 | Allgemein | Kommentare deaktiviert

Am 10. und 11.06.2017 fand in Hochheim das Bezirkszwischen- und endranglistenturnier für den Nachwuchs des Bezirk West statt. Für das Turnier mit dem sperrigen Namen hatten sich Willi Fagioli und Peter Tran für die Jugend-Konkurrenz qualifiziert.

Am Samstag ging es für die beiden mit der Zwischenrangliste in 7er-Gruppen los, bei der sich die ersten drei jeder Gruppe für die Endrangliste qualifizierten. Für Willi und Peter eine lösbare Aufgabe, waren sie doch beide als Gruppenkopf gesetzt. Willi erfüllte die Setzung, indem er alle Spiele gewann und dabei mit einer Satzstatistik von 18:1 beeindruckte. Peter tat sich etwas schwerer und musste zwei Niederlagen einstecken. Eine dritte Niederlage konnte er im Entscheidungssatz verhindern und qualifizierte sich damit als Dritter auch für die nächste Runde.

Die Endrangliste am Sonntag wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden ausgetragen, wobei die Partien aus der Zwischenrangliste mitgenommen wurden. Für Willi bedeutete das ein 2:0 Vorsprung, während Peter mit 0:2 startete. Peter ließ sich davon aber nicht beeindrucken und steigerte sich im Vergleich zum Samstag deutlich. Er verlor kein Spiel mehr mit Ausnahme der Partie gegen seinen Vereinskameraden. Im direkten Duell der beiden setzte sich Willi knapp durch, der eine 2:0 Führung für Peter noch drehte und im 5. Satz mit 11:7 gewann. Willi musste noch in zwei weiteren Spielen in den Entscheidungssatz, konnte sich dort aber am Ende immer durchsetzen. Damit blieb er am kompletten Wochenende ungeschlagen und setzte sich verdient mit 10:0 Spielen und 30:10 Sätzen als Sieger des Turniers durch. Peter Tran landete auf Platz 3 mit 7:3 Spielen und 25:13 Sätzen.

BERL_2017_mJLink zu den Ergebnissen (bereitgestellt vom HTTV):

 

Krifteler Nachwuchs räumt beim Wallauer Turnier ab
| 6. Juni 2017 | 13:23 | Erfolge, Jugend, Jugend 2016/2017 | Kommentare deaktiviert

Beim Wallauer Tischtennis-Turnier am vergangenen Pfingst-Wochenende gingen insgesamt 4 Krifteler Nachwuchsspieler an den Start.

Flo wurde 2. bei der Jugend B.

Flo wurde 2. bei der Jugend B.

Am erfolgreichsten im Einzel war dabei Florian Stolz, der in den Konkurrenzen Jugend A, Jugend B und Schüler A an den Start ging. Mit seinem druckvollen Spiel brachte er einige stärker eingeschätzte Gegner zur Verzweiflung und unterlag dazu zweimal nur äußerst knapp gegen deutlich bessere Spieler. Letztlich wurde es der 3. Platz bei den A-Schülern und der 2. Platz bei der Jugend B. Bei der Jugend A scheiterte er im Viertelfinale am späteren Turniersieger.

Einen weiteren 3. Platz konnte Marc Lorenz bei den A-Schülern einfahren, bei der Jugend B reichte es für das Viertelfinale. Benni Sander überstand bei der Jugend A die Vorrundengruppe, musste sich aber im Achtelfinale geschlagen geben. Unser Neuzugang Jonathan Häckel schaffte es zwar erwartungsgemäß weder bei der Jugend B noch bei den A-Schülern in die KO-Runde, konnte aber jeweils ein Spiel für sich entscheiden.

Marc und Flo dominierten die Doppelkonkurrenzen bei Jugend B und Schüler A.

Marc und Flo dominierten die Doppelkonkurrenzen bei Jugend B und Schüler A.

 

Das absolute Highlight aus Krifteler Sicht war jedoch das Doppel: Marc und Flo harmonierten zum wiederholten Mal hervorragend und sicherten sich nach Siegen über teils deutlich höher eingeschätzte Paarungen die Titel bei der Jugend B und den A-Schülern. In insgesamt 6 Partien blieben sie ungeschlagen und zeigten bei vier 5-Satz-Erfolgen auch große Nervenstärke.

 

Wir gratulieren unseren Nachwuchsspielern zu diesen tollen Leistungen. Macht weiter so!

Weingarten-Pokal 2017 vom 23.06 – 25.06.2017 – nur noch wenige Tage
| 28. Mai 2017 | 14:10 | Allgemein | Kommentare deaktiviert

WGP-Titel-Facebook-2017

In wenigen Tagen ist es wieder soweit.

Zum 24. Mal startet das Weingarten-Pokal-Turnier in Kriftel und wir freuen uns wieder auf viele Spielerinnen und Spieler aus allen Altersklassen und Verbänden. 

WGP-Titel2017Wie in jedem Jahr haben wir wieder 22 Spielklassen am Start und starten am Freitag Abend, 23.6. mit den Damen C/D/E und den Herren D2 – es folgen die Altersklassen der Senioren und Seniorinnen. Der Samstag und Sonntag ist dann ganz den Aktiven- und Jugendklassen gewidmet. An beiden Tagen starten die Wettbewerbe um 10.00 Uhr mit den Schülern.

Wie üblich werden Doppel- und Einzelkonkurrenzen gespielt, in der Regel spielen wir alle Einzelkonkurrenzen in 3er/4er-Gruppen. Mehr dazu erfahrt ihr in unserer Turnierbroschüre, in der ihr auch viele weitere interessante Informationen und Bilder unserer Mannschaften findet. 

Meldet Euch jetzt an, über MyTischtennis, mittels einer E-Mail an info@tus-kriftel-tt.de oder kommt einfach noch kurzfristig vorbei. Nachmeldungen am Turniertag sind bis 30 Minuten vor Beginn jeder Konkurrenz zulässig. Es gilt der Q-TTR-Wert vom 11.5.2017, bitte bringt bei der Anmeldung einen Nachweis mit (insbesondere, wenn ihr nicht aus Hessen kommt).

Mehr Infos findet ihr auf unserer Turnierseite.

“Trainingsweltmeister” der Jugend geehrt
| 28. Mai 2017 | 14:06 | Jugend, Jugend 2016/2017 | Kommentare deaktiviert

Im Jahr 2016 führten wir im Jugendtraining eine neue Rangliste ein: Durch regelmäßige Beteiligung am Training und Einhaltung unserer Regeln können die Kinder und Jugendlichen Punkte sammeln. Wer am Ende eines Kalenderjahres am meisten Punkte gesammelt hat, bekommt ein Geschenk vom Verein.

IMG_1827Erster sogenannter "Trainingsweltmeister" wurde Jacob Eid, der sich mit 131 Punkten knapp vor Kevin Ding mit 128 Punkten durchsetzte. Den dritten Platz belegte Florian Stolz mit 111 Punkten. Bei der Ehrung erhielt Jacob nun aus den Händen von Jugendleiter Kai Boesch einen Gutschein für einen Trainingslehrgang in Höhe von 100€. Außerdem konnten sich die ersten drei über einen Pokal mit Namensgravierung freuen.

Die "Top Ten" 2016:

1. Jacob Eid 131 Punkte
2. Kevin Ding 128 Punkte
3. Florian Stolz 111 Punkte
4. Jehon Lanz 106 Punkte
4. Luca Deichert 106 Punkte
6. Benjamin Sander 101 Punkte
6. Gregor Herrmann 101 Punkte
8. Sammy Hartono 92 Punkte
9. Roberto Lanzano 89 Punkte
10. Robin Goldapp 87 Punkte
10. Liam Rodgers 87 Punkte

 

In der Rangliste von 2017 führt aktuell Liam Rodgers mit einem kleinen Vorsprung vor Roberto Lanzano und Jacob Eid. Auch dahinter sind einige Weitere noch ganz nahe dran, es wird also noch ein spannendes Rennen um den "Trainingsweltmeister 2017".

Marc Lorenz für Bezirksendranglisten qualifiziert
| 15. Mai 2017 | 14:07 | Erfolge, Jugend, Jugend 2016/2017 | Kommentare deaktiviert

Bei den Bezirksvorranglisten der Jugend und Schüler am vergangenen Wochenende in Kelkheim-Fischbach waren insgesamt vier Krifteler Nachwuchsspieler am Start und kämpften um die Startplätze bei den Endranglisten am 10./11. Juni in Hochheim. Die Betreuung übernahmen Jugendleiter Kai Boesch (Sonntag) und Nachwuchstrainer Tim Richter (Samstag + Sonntag).

Den Anfang machte zunächst Kevin Ding am Samstag bei den B-Schülern. Die ersten drei Spiele in seiner 6er-Gruppe verlor Kevin, wobei er sich in seinem zweiten Spiel nur knapp seinem favorisierten Gegner geschlagen geben musste. Die restlichen beiden Partien konnte er dann aber für sich entscheiden und die Gruppe noch auf dem vierten Platz beenden. Dies reichte aber nicht für die Qualifikation für die nächste Runde.

Marc knackte erstmals die 1400 Punkte im TTR-Ranking.

Marc knackte erstmals die 1400 Punkte im TTR-Ranking.

Am Sonntagmorgen waren dann Florian Stolz und Marc Lorenz bei den A-Schülern am Start. Florian kam ähnlich wie Kevin nicht gut in das Turnier hinein und verlor seine ersten Partien, wenn auch teils knapp. Dank der Aufgabe eines Spielers und eines Sieges im letzten Spiel wurde Florian schließlich noch Vierter in seiner Gruppe.
Marc hatte eine sehr schwere Gruppe erwischt, kämpfte sich aber in den ersten drei Spielen gegen etwa gleichwertige Gegner mit großer Nervenstärke zu drei knappen Fünfsatzsiegen. Das vierte Spiel gewann er dann recht deutlich, bevor er gegen seinen Gruppenkopf ran musste. Hier war aber dann etwas die Luft raus und Marc blieb völlig chancenlos. Bereits vor diesem Spiel stand aber der 2. Gruppenplatz und die damit verbundene Qualifikation für die Bezirksendranglisten fest.

Eine starke Vorstellung von Marc, die er sich aber auch mit guten Trainingsleistungen in den letzten Wochen verdient hat!

Den Abschluss machte Gregor Herrmann bei den C-Schülern. Auch er erwischte eine starke Gruppe und konnte nur eines seiner vier Spiele gewinnen. Somit belegte er, wie zuvor bereits Kevin und Florian den vierten Gruppenplatz und qualifizierte sich nicht für die nächste Runde.


  • RSS-Feed
  • Facebook - Profil
  • Click-TT