1. Jugend bewahrt die Meisterschaftschancen
| 25. März 2017 | 13:08 | 1. Jugend (2016/2017), Jugend, Jugend 2016/2017, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TSV Bleidenstadt – TuS Kriftel Jugend 1 1:6

Marc steuerte zwei Punkte zum Sieg bei.

Marc steuerte zwei Punkte zum Sieg bei.

Zum wichtigen Spiel beim TSV Bleidenstadt konnte die 1. Jugendmannschaft in Bestbesetzung antreten. Den Gastgebern ging es dagegen nicht so gut, sie mussten auf ihren Spitzenspieler verzichten. Die Doppel konnte unser Team dann auch gleich beide gewinnen und Luca Rupperti und Marc Lorenz bauten die Führung schnell auf 4:0 aus. Benni Sander musste sich dagegen seinem stark aufspielenden Gegner geschlagen geben. Florian Stolz hatte in seinem Match wenige Probleme und so hatte Marc bereits die Chance, den Sieg perfekt zu machen, die er auch souverän nutzte. Somit bleibt die Mannschaft am Tabellenführer Merkenbach dran und hat weiter alle Chancen auf die Meisterschaft.
Schon einen Tag später stand das nächste schwere Spiel beim TTC Bad Camberg an.
Es spielten: Lorenz (2:0), Sander (0:1), Stolz (1:0), Rupperti (1:0), Lorenz/Stolz (1:0), Sander/Rupperti (1:0)

Spielbericht

Nächstes Spiel:
Sa. 25.03.2017 14:30 TTC Bad Camberg – Jugend 1

Die große Chance für unsere Erste in Biebrich
| 25. März 2017 | 12:17 | 1. Herren (2016/2017), Herren, Herren (2016/2017) | Kommentare deaktiviert

Am Wochenende wird es wieder spannend. Kann unsere 1. Mannschaft in der Oberliga Hessen ggf. sogar schon den Meistertitel einfahren?

Das kann sich am Sonntag beim Auswärtsspiel in Biebrich entscheiden. Das Team von Kapitän Ingo Voss trifft um 14 Uhr auf den nun zum härtesten Verfolger avancierten TTC RW Biebrich (Otto-Stückrath-Schule, Albert-Schweitzer-Allee 40, 65203 Wiesbaden) und kann bei einem Sieg und gleichzeitigem Punktverlust des VfR Fehlheim nicht mehr von der Tabellenspitze verdrängt werden.

Also, wenn das kein Grund ist unser Team in die Landeshauptstadt zu begleiten und großartig zu unterstützen!
Kommt alle mit, bildet Fahrgemeinschaften und feuert unser Team an – am Sonntag um 14 Uhr in Biebrich. Yeah!!!

A-Schüler bauen Siegesserie weiter aus
| 23. März 2017 | 12:24 | 1. Schüler A (2016/2017), Jugend, Jugend 2016/2017, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TV Lorsbach – TuS Kriftel Schüler A 4:6

Ersatzspieler Jacob blieb erneut ungeschlagen.

Ersatzspieler Jacob blieb erneut ungeschlagen.

Beim Auswärtsspiel in Lorsbach mussten die A-Schüler wieder auf Jan Klos verzichten, für den wiederum Jacob Eid einsprang. Etwas überraschend verloren Aaron Wang und Jehon Lanz zunächst das Doppel, doch Simon Wolf und Aaron sorgten danach für eine 2:1 Führung. Jehon musste die Partie gegen Lorsbachs Spitzenspieler Häckel nach 2:0-Führung noch abgeben und auch Jacob schien es genauso zu gehen. Er konnte sich im fünften Satz aber nochmal fangen und für das 3:2 für Kriftel sorgen. Auch Aaron musste sich dem glänzend aufgelegten Häckel geschlagen geben, doch danach entschieden Jacob, Jehon und Aaron mit drei sicheren Siegen die Partie. Simons Niederlage gegen Häckel änderte nichts mehr am Sieg, der doch etwas knapper ausfiel als erwartet.
Nach den Osterferien beenden die A-Schüler die Saison gegen den Tabellenführer Spvgg. Hochheim.
Es spielten: Wang (2:1), Lanz (1:1), Wolf (1:1), Eid (2:0), Wang/Lanz (0:1)

Spielbericht

Nächstes Spiel:
Fr. 21.04.2017 18:00 Schüler A – Spvgg. Hochheim

C-Schüler stoppen Pleitenserie
| 23. März 2017 | 12:00 | 1. Schüler C (2016/2017), Jugend, Jugend 2016/2017, Spielberichte | Kommentare deaktiviert

Gregor gab gegen Sulzbach keinen Satz ab.

Gregor gab gegen Sulzbach keinen Satz ab.

TuS Kriftel Schüler C – TSG Sulzbach 6:2

Nach zuletzt drei 0:6-Klatschen in Folge, darunter das kampflos abgegebene Spiel in Neuenhain, konnte es gegen den Tabellenvorletzten eigentlich nur besser werden. Philipp Kaupe und Gregor Herrmann brachten das Team auch gleich mit 2:0 in Führung. Luca Deichert musste sich im Anschluss zwar geschlagen geben, doch Philipp und Gregor konnten die Führung im Doppel und ihren anschließenden Einzeln auf 5:1 ausbauen. Auch Luca ging in seinem zweiten Spiel mit 2:0 in Führung, gab das Spiel aber noch ab. Gregor, der heute ohne Satzverlust blieb, sorgte im Anschluss für den Siegpunkt.
Noch in der selben Woche stand das Heimspiel gegen die SG Kelkheim an
Es spielten: Kaupe (2:0), Herrmann  (3:0), Deichert (0:2), Kaupe/Herrmann (1:0)

Spielbericht

Nächstes Spiel:
Fr. 24.03.2017 18:00 Schüler C – SG Kelkheim

6. Herren steigt nach Niederlage gegen Anspach ab
| 23. März 2017 | 01:21 | 6. Herren (2016/2017), Herren, Herren (2016/2017), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TuS Kriftel VI – SG Anspach III

Im Spiel gegen Anspach war für die 6. Mannschaft leider nichts zu holen, was somit den Abstieg leider besiegelt. Man trat mit der gleichen Aufstellung an wie beim Sieg gegen Steinbach und hoffte den Erfolg gegen Anspach wiederholen zu können. Leider ging der Start schon schlecht los und alle Doppel gingen verloren.
In den Einzeln lief es dann etwas besser. Mike Arnold, Stefan Krupp und Martin Oehl konnten sich im ersten Durchgang durchsetzen und so stand es 3:6 nach der ersten Hälfte. Als dann Mike Arnold auch sein zweites Einzel erfolgreich bestreiten konnte, keimte kurz Hoffnung auf, es sollte aber der letzte Punkt am Abend gewesen sein. Es waren viele knappe Spiele und das 4:9 wirkt deutlicher als das Spiel war. Zu allem Überfluss zog sich Stefan Krupp in der Schlussphase noch einen Muskelfaserriss zu und fällt nun auch erstmal aus. Das passt leider zu dem Saisonverlauf der 6. Mannschaft und verschärft die Personalsituation im Team noch zusätzlich.

Es spielten: Arnold (2), Nitschke, Krupp (1), Kittel, Oehl (1), Samer, Arnold/Nitschke, Krupp/Samer, Kittel/Oehl.

7. Herren schlägt Herbstmeister Eschborn mit 9:6
| 23. März 2017 | 01:21 | 7. Herren (2016/2017), Herren, Herren (2016/2017), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TuS Kriftel VII – TV Eschborn 9:6

Mit dem Sieg zerstörte die 7. Mannschaft endgültig die Aufstiegsträume von Eschborn. Allerdings profitierten sie davon, dass die Gäste auf zwei Stammspieler verzichten mussten. Die Entscheidung fiel im mittleren Paarkreuz, in dem Mario Staab und Patrik Jüngling alle vier Einzel gewannen. Schon nach den Doppeln stand es 2:1 für Kriftel. Gossel /Zhu und Plöhn/Staab waren erfolgreich. Spitzenspieler Philipp Plöhn, Staab und Jüngling bauten die Führung auf 5:2 aus. Eschborn schlug aber zurück und schaffte den Ausgleich, ehe Martin Gossel, Staab und Jüngling den alten Abstand wieder herstellten – 8:5. Die Gäste starteten erneut eine Aufholjagd, aber Rongfu Zhu machte in einem Fünfsatzkrimi alles klar. Kriftel wird somit die Kreisliga in der oberen Tabellenhälfte abschließen.

Es spielten: Plöhn (1), M. Gossel (1), Stab (2), Jüngling (2), Waldhelm, Zhu (1), Gossel/Zhu (1), Plöhn/Staab (1), Jüngling/Waldhelm.

8. Herren: Schwerer Dämpfer gegen Spvgg. Hochheim III
| 23. März 2017 | 01:20 | 8. Herren (2016/2017), Herren, Herren (2016/2017), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

Spvgg. Hochheim III – TuS Kriftel VIII 8:8

Die 8. Mannschaft musste gegen den Tabellenletzten Spvgg. Hochheim III antreten und dachte wohl nach den letzten tollen Siegen, dass dies ein Selbstläufer sei. In dieser Einschätzung sah man sich getäuscht. Mit ungeahntem Ehrgeiz und auch etwas Glück in entscheidenden Phasen der Sätze gelang es Hochheim gleich alle Doppel zu gewinnen.

Der Rückstand wurde noch größer als Simon Theobald sein erstes Einzel verloren hatte und zu diesem Zeitpunkt sogar ein 0:5 möglich schien, da Marc Lorenz seine ersten zwei Sätze verloren hatte. Er kam aber danach viel besser ins Spiel und setzte die guten Tipps seines mitgereisten Trainers und Jugendleiters Kai Boesch großartig in die Praxis um, so dass er dann im fünften Satz keine Mühe mehr mit dem Gegner hatte und das 1:4 erzielte.

Danach kam die beste Phase des Spiels als es Albrecht Pistor, Peter Weiß, Lars Schaller und Tim Richter in der Mitte und hinten gelang, alle Spiele zu gewinnen. Der Rückstand war umgewandelt in einen 5:4 Vorsprung. Nur leider ging es so nicht weiter. Marc und Simon verloren diesmal beide Einzel vorne. Und nur Albrecht gelang es, auch sein zweites Einzel zu gewinnen. Peter verlor im fünften Satz.

Lars gewann erneut zum Zwischenergebnis von 7:7. Im letzten Einzel kam Tim gegen seinen völlig passiv antretenden Gegner einfach nicht klar. Letztendlich musste er nach großem Kampf das 7:8 hinnehmen. Wenigstens das Schlussdoppel ging deutlich an Simon/Tim glatt mit 3:0 Sätzen.

Zwar ist die Mannschaft nach diesem Punktgewinn vorübergehend auf den zweiten Rang vorgerückt. Nach Verlustpunkten ist man aber nur noch Vierter und es bleibt abzuwarten, ob Eppstein gegen Tabellenführer Wildsachsen am letzten Spieltag verliert. Nur dann könnte Kriftel noch auf dem direkten Aufstiegsplatz landen. Ein schwerer Dämpfer für das junge Team, das doch schon vom Aufstieg in die Kreisliga träumt. Das Team hat den Tabellenvorletzten Hornau als letzten Gegner.

Es spielten: Lorenz (1), Theobald, Pistor (2), Weiß (1), Schaller (2), Richter (1), Theobald/Richter (1), Lorenz/Pistor, Weiß/Schaller.

1. Herren gewinnt im Spitzenspiel gegen Braunfels
| 21. März 2017 | 01:22 | 1. Herren (2016/2017), Herren, Herren (2016/2017), Spielberichte | Kommentare deaktiviert

TuS Kriftel – TV Braunfels 9:6

Kriftel konnte mit einer starken Doppel-Leistung gegen Braunfels eröffnen. Die Schneider-Brüder gewannen gegen die beiden Top-Spieler von Braunfels mit 3:0. Überraschen konnte wieder einmal Mathias Stockhofe der gegen Xiaojun Gao mit 3:1 gewann und somit bereits den vierten Zähler holte. Björn Fröhlich Wagenbach sowie Christian und Tobias Schneider unterlagen und so stand es nach den ersten vier Einzelpartien nur noch 4:3 für die Gastgeber. Martin Schlicht und Ingo Voss hielten das hintere Paarkreuz ausgeglichen, was den Spielstand auf 5:4 erhöhte. Dann wurde es wieder schwer. Björn unterlag in drei Sätzen gegen Gao, während Mathias und Mengel sich ein heißes Duell lieferten. Beim Stand von 10:7 im fünften Satz für Mathias konnte man schon staunen. Der Braunfelser hatte dann jedoch das bessere Händchen und gewann den letzten Durchgang mit 12:10.  Der Spielstand lautet mittlerweile 5:6 aus Sicht der Krifteler. Christian spielte eine starke Partie gegen Dworschak und gewann in vier Sätzen. Tobias holte den einzigen 5-Satz-Sieg des Spiels für die Krifteler Seite. Mit 7:6 im Rücken konnte Martin gegen Wolf punkten, was das Unentschieden sicherte. Ingo holte in vier Sätzen den letzten Punkt zum 9:6 Endergebnis. Dies bedeutet das Ende einer unglaublich spannenden Partie vor ca. 75 Zuschauern, die fast 4,5 Stunden gedauert hat.

Es spielten: Fröhlich Wagenbach, Stockhofe (1), C. Schneider (1), T. Schneider (1), Schlicht (2), Voss (1), Fröhlich Wagenbach/Stockhofe (1), Schneider/Schneider (1), Schlicht/Voss (1).


  • RSS-Feed
  • Facebook - Profil
  • Click-TT